Milan Fashion Week
Abwechslung muss sein
publiziert: Freitag, 25. Sep 2015 / 00:21 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Sep 2015 / 00:29 Uhr
Bei Blumarine wird es Anfang 2016 transparent.
Bei Blumarine wird es Anfang 2016 transparent.

Die neuen Kollektionen für die nächste Frühjahrssaison von Blumarine und Emporio Armani könnten kaum unterschiedlicher sein.

1 Meldung im Zusammenhang
Blumarine präsentierte am Freitag Morgen bei der Milan Fashion Week eine herrliche Kollektion fliessender Teile. Eines der Schlagwörter der Visionen für das kommende Jahr war Transparenz - wie schon bei Burberry auf der London Fashion Week. Die Models erschienen in Netzkleidern, durch die reichlich Haut zu sehen war. Farblich machten Nudetöne oder Schwarz das Rennen, wobei letzteres einen unverstellten Blick auf die Unterwäsche der Laufstegschönheiten zuliess.

Strategisch günstig aufgenähte Blumen fanden sich auf den Oberteilen wieder, was den extravaganten Look einen Hauch tragbarer machte, zudem waren einige der Kleider mit Trenchcoats oder Bomberjacken kombiniert.

Anna Molinari, die Blumarine-Chefdesignerin, ist allerdings eine sehr vielseitige Frau und so gab es neben der transparenten Teile eine weitere Sequenz voller fliessender Kleider und Röcke. Die meisten sassen locker und wurden zu in den Bund gesteckte Shirts kombiniert. Aber auch die Damen, die ihre Figur gerne zeigen, können im nächsten Jahr wieder auf Blumarine setzen: Der Crop-Top-Trend geht weiter. Ein interessanter Twist ergab sich bei diesen durch die Halbarm-Länge, kombiniert wurden sie beispielsweise zu einem schwarzen Lagenrock.

Die vorherrschende Farbe der Kollektion war ohnehin Schwarz, was überrascht, handelte es sich doch um Stücke für die nächste Frühjahrs/Sommersaison. Dafür gab es interessante Kombinationen: Ein durchsichtiger Rock in Nude wurde beispielsweise mit einem schweren schwarzen Mantel darüber getragen, ein nude-beige-gestreiftes Maxikleid zu einer bodenlangen schwarzen Weste.

Eine sehr spannende Kollektion, die Blumarine heute in Mailand zeigte!

Emporio Armani hat ganz andere Vorstellungen

Emporio Armani bildete mit seinen neuen Teilen einen wunderbaren Kontrast dazu und setzte vor allem auf die Farbe Pink. Alle Töne, von Altrosa bis Koralle, wurden gezeigt und häufig mit Grau kombiniert.

Alles ging mit Hellgrau los: Das Eröffnungsmodel trug eine weit geschnittene Hose mit einem schlichten Sweater und Cardigan in Blassrosa. Auch Orangerot fand Verwendung und brachte Etuikleider und Shorts zum Strahlen. Shorts waren im Verlauf der Show ohnehin häufig zu sehen, sie kamen in einem glänzenden Grau daher oder waren mit kräftigen Blumenmustern ausgestattet.

Fröhlich, farbenfroh und abwechslungsreich - so kann das nächste Frühjahr kommen!

Am Wochenende geht es bei der Milan Fashion Week mit den Shows von Bottega Veneta, Roberto Cavalli, Dolce & Gabbana und Missoni weiter.

(bert/Cover Media)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Missoni setzte auf eine bunte, stark ... mehr lesen
Missoni präsentiert eine Winterkollektion in sommerlichen Farben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch