Dealer und Junkie
Alber Elbaz: «Drogen - nein danke!»
publiziert: Dienstag, 6. Sep 2011 / 08:23 Uhr
Der Creative Director des französischen Modehauses 'Lanvin' Alber Elbaz.
Der Creative Director des französischen Modehauses 'Lanvin' Alber Elbaz.

Alber Elbaz spricht über Drogen, Medizin - und seine Arbeit als Creative Director von 'Lanvin'.

6 Meldungen im Zusammenhang
Alber Elbaz (50) lässt die Finger von Drogen. Der in Marokko geborene israelische Modeschöpfer, Creative Director des französischen Modehauses 'Lanvin', erklärte in einer Rede, die er am vergangenen Wochenende anlässlich des 'Deloitte Ignite'-Event der Königlichen Oper in London hielt, dass er sehr gesund lebt und sich gern im Komfort seines eigenen Hauses entspannt.

«Ich nehme keine Drogen, denn wenn ich das täte, fände ich sie bestimmt gut und würde als Junkie enden. Und weil ich Jude bin, würde ich wahrscheinlich auch noch mit ihnen handeln», scherzte Elbaz. «Auf Partys gehe ich auch nicht, weil ich auf Fotos fürchterlich aussehe. Ich entspanne beim Fernsehen - Fernsehen ist für mich wie Meditation.»

Plötzlich Arzt

Der Designer, für seine femininen Outfits bekannt, in denen sich Frauen jeden Alters einfach fantastisch weiblich fühlen, gestand, dass er trotz seines Erfolgs der Mode fast den Rücken gekehrt hätte, als Tom Ford (50) ihn 2001 seines Amts als Creative Director des Luxuslabels 'Yves Saint Laurent' enthob.

Elbaz trug sich mit dem Gedanken, auf Medizin umzuschulen: «Ich überlegte, ob ich Arzt werden sollte. Ich bin Hypochonder, also macht Medizin irgendwie Sinn. Ich mag auch Krankenschwestern. Ich mag das Essen im Krankenhaus. Aber dann dachte ich mir: 'Zehn Jahre Ausbildung, um Arzt zu werden, sind zu lang.'»

Schönes Kompliment

Der Modemacher fuhr fort: «Ich konnte einfach keinen Sinn mehr in Mode sehen, aber ich erinnere mich, dass ich mir was im Fernsehen anschaute - eine Frau hatte ihren Mann bei einem Terroristenanschlag verloren. Ich dachte: 'Es ist egal, was diese Frau trägt.' Dann aber kam mir zu Bewusstsein, dass es unser Job als Designer ist, Frauen zum Lächeln zu bringen, ihnen die Schokolade ohne Kalorien anzubieten. 'Yves Saint Laurent' hat Frauen Macht gegeben. 'Chanel' hat sie befreit. Und als ich zu 'Lanvin' ging, habe ich mich gefragt: 'Was kann ich Frauen geben?'»

Durch eine Freundin erfuhr der Mode-Star dann, wozu seine Kreationen im besten Fall gut sein können: «Eines Tages erhielt ich eine SMS von einer Freundin in New York - sie sass gerade im Taxi und war auf dem Weg zum Gericht, wo sie ihrem Ex-Mann gegenübertreten sollte. Sie schrieb: 'Alber, ich trage ein 'Lanvin'-Dress, und ich fühle mich richtig beschützt.' Das war das grösste Kompliment, das ich je bekommen habe. Dass 500 Gramm Seide ihr das Gefühl geben, sie sei beschützt - das hat mich wirklich glücklich gemacht», sagte Alber Elbaz.

(nat/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Alber Elbaz scherzte, dass ... mehr lesen
Alber Elbaz plauderte über seine neuen Handtaschen-Linie, die auf Extreme setzt.
Der israelische Modemacher Alber Elbaz.
Fashion Designer Alber Elbaz veranstaltete ... mehr lesen
Fashion Designerin Doo-Ri Chung dankt ... mehr lesen
Die koreanisch-amerikanische Modemacherin Doo-Ri Chung.
Fashion Modemacher Alber Elbaz organisierte eine spezielle 'Lanvin'-Modenschau, in der er den Design-Prozess der Outfits erklärte. mehr lesen 
Lanvin Designer Alber Elbaz.
Fashion Luxus in Miniform: Lanvin lanciert eine Kinderkollektion. mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Paris - Sein Name wird für die Nachfolge des gefeuerten Designers John Galliano ... mehr lesen
Alber Elbaz mit seiner Kollektion für H&M.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt ... mehr lesen
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer Internetserie für das Modehaus mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch