Harter Aufstieg
Alber Elbaz: Ich war wie ein kleiner Hund
publiziert: Donnerstag, 10. Jan 2013 / 14:54 Uhr
Alber Elbaz plauderte über seinen Karrierestart bei Geoffrey Beene.
Alber Elbaz plauderte über seinen Karrierestart bei Geoffrey Beene.

Designer Alber Elbaz erinnerte sich an die schwierigen Anfänge seiner Karriere.

10 Meldungen im Zusammenhang
Der Modeschöpfer erhielt den '50. Geoffrey Beene Fashion Impact Award' bei dem '2013 YMA Fashion Scholarship Fund'-Dinner zu Beginn der Woche. Als erfolgreicher Designer des Luxus-Labels 'Lanvin' erinnerte sich Elbaz an die harten Anfangszeiten seiner Karriere: Der in Marokko geborene Modemacher arbeitete sieben Jahre lang für den legendären Mode-Mogul Geoffrey Beene und vor allem in den ersten Monaten machten die Mitarbeiter ihm das Leben schwer: «Man sagte mir, dass es keinen Platz für mich im Büro oder im Studio gibt», berichtete er in seiner Dankesrede und fügte hinzu, dass man ihn schliesslich in ein Ankleidezimmer mit einem kleinen Tischchen steckte. «Ich sass dort eine Woche lang und fertigte meine Skizzen an und keiner begrüsste mich . Sie sagten mir, dass meine Zeichnungen nicht sehr nach Geoffrey Beene aussahen. Ich heulte und wartete auf meine Kündigung . Aber er sah meine Arbeit und ich sollte sie Charlie geben, dem Atelier-Chef. Das ist noch nie zuvor passiert. Es war eine grosse Ehre . Ich machte eine Zeichnung, liess sie auf seinem Schreibtisch, dann veränderte er sie ein wenig . Ich war wie ein kleiner Hund, der auf sein Herrchen wartete.»

Nach seiner Zeit in dem New Yorker Studio von Geoffrey Beene arbeitete Elbaz für 'Yves Saint Laurent', bevor er schliesslich zu 'Lanvin' kam. Trotz seines holprigen Starts hat der Designer nur positive Erinnerungen an seinen ersten Chef: «Wir hatten eine sehr besondere Beziehung und haben einige wunderschöne Momente zusammen erlebt. Alles, was ich weiss, hat er mir beigebracht. Es war eine sehr gute Schule und wie ein zweites Zuhause. Ich hatte sehr viel Glück. Ich habe mit Herrn Beene und Herrn Saint Laurent zusammen gearbeitet, die Besten. Was würde er jetzt über meine Karriere denken? Ich denke, er wäre sehr froh, stolz und zufrieden», fügte Alber Elbaz hinzu.

(laz/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Alber Elbaz folgte beim ... mehr lesen
Alber Elbaz plauderte über den Design-Prozess beim Entwerfen seiner Beauty-Linie in Kooperation mit Lancôme.
Fashion Modeschöpfer Alber Elbaz betrachtet Designer als die «Nonnen der Mode». mehr lesen 
Fashion Designer Alber Elbaz verabscheut nichts mehr, als «coole» Leute. mehr lesen 
Alber Elbaz setzt in seiner neuen Herbst/Winter-Linie 2013 auf klassische Elemente.
Fashion 'Lanvin'-Designer Alber Elbaz will mit ... mehr lesen
Fashion Designer Alber Elbaz nimmt bei ... mehr lesen
Alber Elbaz erhält den 'Geoffrey Beene Fashion Impact Award' im Zuge des 50-jährigen Jubiläums der Stiftung.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Alber Elbaz begeisterte gestern Abend in Paris das Publikum mit einer Serie perfekt geschnittener Kreationen.
Fashion Der Modemacher Alber Elbaz ... mehr lesen
Fashion Alber Elbaz ist mit seinem Job so ... mehr lesen
Die Arbeit ist für den Designer Alber Elbaz der Ersatz für die Familie, die er nicht hat.
Alber Elbaz plauderte über seine neuen Handtaschen-Linie, die auf Extreme setzt.
Fashion Designer Alber Elbaz scherzte, dass ... mehr lesen
Fashion Alber Elbaz bewahrt sich eine positive Einstellung, die er auch auf seinen ... mehr lesen
Der Modemacher ist bekannt für seine positive Einstellung, die er auch in der unbeständigen Mode-Welt stets beizubehalten versucht.
Alber Elbaz: Mode kann man nicht kaufen.
Fashion Der Modedesigner Alber Elbaz ist ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch