Ab März 2016
Alexander Wang: Endlich kommt sein Schmuck
publiziert: Donnerstag, 10. Dez 2015 / 08:06 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Dez 2015 / 10:02 Uhr
Alexander Wang ist einer der gefragtesten der Fashion-Branche.
Alexander Wang ist einer der gefragtesten der Fashion-Branche.

Mitte Dezember ist es soweit: Alexander Wang (31) verkauft seine erste, eigene Schmuckkollektion.

Der Amerikaner zählt zu den gefragtesten Designern der Fashion-Branche, seine Kollektion für H&M 2014 verkaufte sich in wenigen Stunden. In Kürze können seine Fans wieder ein Stück von Alexander Wang ergattern - diesmal in Form von Schmuck.

«Ich wollte schon immer Schmuck machen, aber ich hatte nie das Gefühl, die Gelegenheit dazu zu haben. Ich hatte immer alle Hände voll zu tun. Aber als ich zu Balenciaga ging, kam ich damit sehr stark in Kontakt und ich genoss den Prozess», erklärte der Kreativling gegenüber 'WWD'.

Schmucklinie ab März 2016 verfügbar

Wang verliess vor einigen Monaten seinen Posten als Designchef bei Balenciaga und konnte sich seitdem ganz seinem eigenen, gleichnamigen Label widmen. Bei seiner Frühjahrsshow 2016 stellte er bereits erste, selbst kreierte Schmuckstücke vor, darunter dicke Fahrradkettenohrringe und eine Halskette mit einem Schloss. Jetzt hat sich der Modeschöpfer einer kompletten Kollektion gewidmet, die ab Mitte Dezember in Shops sowie online erhältlich ist. Im März 2016 können Fans die Kreationen auch auf Net-a-Porter, Joyce HK und Mytheresa.com bekommen.

«In Anbetracht dessen, was Schmuck in Businessfragen für meinen früheren Arbeitgeber bedeutet, denke ich, dass es auch bei mir eine bedeutende Rolle spielen kann», zeigte sich der Designer zuversichtlich.

Die neuen Accessoires aus dem Hause Alexander Wang werden in Italien angefertigt, die Preise liegen zwischen 270 Euro für ein Paar Ohrringe und 480 Euro für eine Halskette.

(Cover Media)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch