Kein «Hindernis»
Alexander Wang: Rückbesinnung auf die Wurzeln
publiziert: Mittwoch, 30. Okt 2013 / 15:10 Uhr
Alexander Wang empfindet die Geschichte von Balenciaga nicht als «Hindernis». (Archivbild)
Alexander Wang empfindet die Geschichte von Balenciaga nicht als «Hindernis». (Archivbild)

Alexander Wang (29) arbeitet mit der DNA von Balenciagas modischem Erbe. Im vergangenen Jahr wurde der Designer als Nachfolger von Nicolas Ghesquière zum Kreativ-Chef des Labels ernannt. Gleichzeitig besitzt er sein eigenes gleichnamiges Label und sprach jetzt in einem Interview darüber, wie er zwischen beiden unterscheide.

3 Meldungen im Zusammenhang
Bei Balenciaga hat Wang einen bestimmten Rahmen, in dem er arbeitet und dadurch das Erbe des Modehauses in seine Kreationen mit einbeziehen muss: "Für mich ist das etwas, das völlig neu ist, weil ich noch nie so arbeiten musste. In New York und bei meinem eigenen Label sucht man immer nach diesen Codes, nach der Konsistenz und Charakteristik, die meine eigene Marke ausmachen. Aber zu Balenciaga zu kommen war natürlich eine völlig neue Herausforderung, an die ich nicht gewöhnt war. Auf eine bestimmte Art und Weise gab es mir mehr Disziplin, eine Möglichkeit, bestimmte Codes zu kreieren und nach bestimmten Dingen zu suchen, diese zu finden und sie aktuell und wiedererkennbar zu machen und sie zu einem breiteren Publikum sprechen zu lassen. Es ist also definitiv kein Hindernis. Es ist etwas, dass ich geniesse, zu entdecken", erklärte er im Interview mit 'WWD'.

Wang lässt sich beim Kreieren seiner Linie von seiner Inspiration leiten. In Paris bei Balenciaga ist der Prozess ein anderer: Hierbei denkt der Star ständig über die DNA des Labels nach. In den zwei Städten zu arbeiten, helfe ihm dabei, seine Arbeitsweise zu differenzieren. Dennoch habe es eine Weile gedauert, bis er Anschluss in der französischen Hauptstadt fand: "Es ist etwas chaotisch - ich kann es kaum glauben, wie viel sich in einem Jahr geändert hat. Ich habe die doppelte Menge Arbeit, aber es ist so bereichernd und herausfordernd, dass ich es sehr geniesse. Ich habe die Herausforderung angenommen, um zu sehen, wie ich mich in eine andere Geschäftsstruktur einarbeiten kann - in etwas, zu dem meine eigene Firma vielleicht eines Tages wachsen wird. Es ist auf jeden Fall eine grossartige Reise", schwärmte Alexander Wang.

(tafi/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Alexander Wang plauderte über sein Gemeinschaftsprojekt mit Samsung.
Fashion Die Samsung-Kooperation von Designer Alexander Wang reflektiert die ... mehr lesen
Fashion Designer Alexander Wang suchte einen Hellseher auf, bevor er den Job bei Balenciaga annahm. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch