Patriotisch
Alice Temperley schwärmt von britischer Mode
publiziert: Mittwoch, 5. Okt 2011 / 09:42 Uhr
Alice Temperley plauderte über ihr neues Buch, ihr britisches Erbe und die Vorzüge englischer Mode.
Alice Temperley plauderte über ihr neues Buch, ihr britisches Erbe und die Vorzüge englischer Mode.

Designerin Alice Temperley lässt sich von der modischen Entwicklung Englands inspirieren und ist stolz auf ihre britischen Wurzeln.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die britische Modemacherin (36) debütierte im September 2000 auf der Londoner Fashion Week und erklomm seitdem stetig die Stufen des Olymps der Fashion-Stars. Im Laufe ihrer beeindruckenden Karriere arbeitete die Mode-Expertin mit der britischen Herzogin von Cambridge zusammen und blieb auch sonst ihren englischen Wurzeln treu.

Temperley veröffentlichte kürzlich ihr Buch 'True British: Alice Temperley' und äusserte sich nun zu ihrer engen Verbindung mit der modischen Tradition Englands.

«Wir haben es geschafft, ein echtes britisches Label zu kreieren. Ich liebe unser Erbe und ich schaue gern zurück in die Vergangenheit und lasse mich inspirieren. Ich bin der Meinung, dass wir unsere Geschichte eingefangen haben und glaube zu wissen was es bedeutet, mit unserem Label echt britisch zu sein. Ich fürchte mich nicht davor, englisch zu sein und verschiedene Dinge zu mischen und zu kombinieren. Ich liebe unsere Fahne! Die britische Mode hat sich definitiv weiterentwickelt. Sie verfügt nicht über den Hintergrund, den Paris, New York und Mailand haben, aber London ist darauf fokussiert, britische Designer zu unterstützen und ihnen beizubringen, wie man sich auf dem Weltmarkt behauptet», schwärmte sie.

«Spielerische» Stimmung

Die Designerin ist überzeugt davon, dass sich britische Mode ganz einfach charakterisieren lässt. Ihrer Meinung nach ist die «spielerische» Stimmung typisch für englische Fashion und hebt sie von anderen Ländern ab.

«Wir sind eklektischer, mehr auf Muster fokussiert und verspielter. Die Engländer haben keine Angst davor, ihre eigene Stimme zu erheben», erklärte sie.

Seit dem Beginn ihrer Tätigkeit in der Fashion-Industrie entwickelte der Mode-Star ein Auge für die Bedürfnisse ihrer Kunden. Die Arbeit an dem Buch half ihr dabei, ihre zukünftigen Ziele zu visualisieren.

«Nach zehn Jahren versteht man wirklich, was der Kunde will. Das Buch hat mir dabei geholfen zu erkennen, wie ich angefangen habe, wie sich die Dinge entwickelten und wohin ich will», berichtete Alice Temperley.

(bert/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Alice Temperley (38) findet, dass ... mehr lesen
Alice Temperley.
Temperley reiste kürzlich nach Dubai und Doha, Katar, wo das Foto-Shooting für ihre neue Kollektion stattfand und sie eine Boutique eröffnete.
Fashion Die Britin plauderte mit 'style.com' ... mehr lesen
Fashion Mode-Label 'Temperley' baut seine ... mehr lesen
Temperley baut ihre Kollektion aus.
Für Alice Temperley kommt eine Kollaboration nicht in Frage.
Fashion Designerin Alice Temperley hat genug ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Designerin Alice Temperley erinnerte sich an ihre Zeit als Studentin an der 'Central Saint Martin'-Schule, wo sie Stars wie Roland Mouret kennenlernte. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt ... mehr lesen
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch