Zu grosser Druck der Modebranche
Azzedine Alaïa fordert Veränderungen
publiziert: Mittwoch, 2. Nov 2011 / 08:47 Uhr
Azzedine Alaïa: «Irgendetwas muss sich ändern.»
Azzedine Alaïa: «Irgendetwas muss sich ändern.»

Designer Azzedine Alaïa ist der Meinung, dass die Modemacher heutzutage zu hart arbeiten und ihre Kreativität darunter leide.

3 Meldungen im Zusammenhang
Azzedine Alaïa (71) kritisierte die harten Arbeitsbedingungen von Designern, die in kurzer Zeit zu viel leisten müssen. Der tunesische Modemacher äusserte sich besorgt über die Entwicklung in der Modebranche und fürchtete, dass viele Designer der grossen Labels ihre Kreativität durch zu harte Arbeit einbüssen. Alaïa ist einer der wenigen Modeschöpfer, der Kollektionen nach seinem eigenen Zeitplan entwirft. Er wartet, bis die Ideen in seinem Kopf Gestalt annehmen und forciert diesen Prozess nicht.

«Heutzutage habe ich das Gefühl, dass die Designer zu sehr gefordert werden, sie müssen viel zu viele Kollektionen entwerfen. Für mich ist es unvorstellbar, dass kreative Menschen alle zwei Monate neue Ideen haben können. Wenn ich eine neue Idee pro Jahr habe, dann danke ich dem Himmel dafür. Ich bete, ich tue alles, aber Gott gibt mir nicht immer gute Ideen. Deshalb bin ich mit meinen Kollektionen immer spät dran», erklärte er in einem Interview mit Dirk Standen, dem Chefredakteur von 'style.com'.

Auch sorgte sich der Mode-Experte um die Gesundheit seiner Kollegen und ist überzeugt davon, dass die Modeindustrie eine andere Entwicklung einschlagen sollte. «Irgendetwas muss sich ändern. Es gibt einfach zu viele Designer, deren Zustand nicht gut ist, oft sind sie krank oder nehmen Drogen. Ich stehe in der Blüte meines Lebens», sagte er.

Bescheidenheit

Obwohl prominente Persönlichkeiten wie Madonna, Victoria Beckham und die First Lady Michelle Obama seine Kreationen tragen, ist der Designer äusserst bescheiden. Seiner Meinung nach müsse er sich noch weiterentwickeln, bevor er sein Potential vollständig ausschöpfen könne. «Ich denke nicht, dass ich ein grossartiger Designer bin. Ich bin gut, aber grossartig ist eine andere Sache. Ich muss noch viel lernen», behauptete er.

Der Modemacher respektiert zwar Luxus-Designer, doch liegt seiner Meinung nach der echte Gewinn in High-Street-Mode. Auch für seine Familie kaufe er Kleidung in diesen Geschäften. «Mir gefällt High-Street-Mode sehr gut. Dahinter steckt ein gutes System. Auch wenn man kein Geld hat, kann man sich gut kleiden. Für meine Cousinen und Nichten kaufe ich bei H&M und Zara ein», verriet Azzedine Alaïa.

(nat/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein gutes Beispiel von Azzedine Alaïa: Alexander McQueen.
Fashion Modedesigner Azzedine Alaïa schimpft über den Druck in seiner Branche, zu dessen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch