Neue Orientierung
Betsey Johnson macht Schluss mit Reality TV
publiziert: Freitag, 13. Sep 2013 / 14:41 Uhr
Betsey Johnson und ihre Tochter Lulu werden ihre TV-Serie nicht fortsetzen.
Betsey Johnson und ihre Tochter Lulu werden ihre TV-Serie nicht fortsetzen.

Designerin Betsey Johnson (71) wird voraussichtlich nicht mehr gemeinsam mit ihrer Tochter Lulu (38) vor die Kamera treten.

5 Meldungen im Zusammenhang
Betsey Johnson und ihre Tochter Lulu werden ihre TV-Serie nicht fortsetzen.

Die Stars der Serie 'XOX, Betsey Johnson' wollen sich karrieremässig neu orientieren. Beide stehen vor einem neuem Lebensabschnitt, nachdem das Unternehmen von Betsey vor einiger Zeit Konkurs anmeldete. Lulu Johnson liess nun verlauten, dass sie nicht an einer weiteren Episode der Reality-Show teilnehmen würde. «Wir haben acht bis zehn Folgen gemacht. Ich glaube, es ist gut, sich nun anderen Dingen zuzuwenden», erklärte sie im Gespräch mit 'WWD'. Man geht davon aus, dass diese Erklärung für Mutter und Tochter gilt. Ganz dem Beispiel der Seniorin folgend, entschied sich auch Lulu Johnson für eine Karriere als Designerin und entwirft mit grosser Begeisterung eine neue Kollektion. «Etwas Kleines, geprägt von Lingerie, Hemdchen und anderen Dingen, die ich immer suche und dort draussen nirgends finden kann», verriet sie vorab. Trotz finanzieller Probleme arbeitet auch Betsey Johnson weiter an neuen Designs und zeigte erst gestern anlässlich der New York Fashion Show ihre neue Kollektion. Süsse Kleider im Pastelltrend und einige schwarze Entwürfe in rockiger Optik sorgten beim Publikum für Begeisterung. Trotz ihres fortgeschrittenen Alters durfte natürlich auch hier der traditionelle Radschlag der Grand Dame auf dem Laufsteg nicht fehlen, den Johnson mit Bravour meisterte.

Erste Zweifel schon zu Jahresbeginn

Schon zu Jahresbeginn hatte sie erste Zweifel an dem Reality-TV-Konzept geäussert. Sie machte sich ernste Sorgen darüber, ob sie tatsächlich in der Lage sei, die Kameras zu vergessen. Es war ihr sehr wichtig, das die Dynamik zwischen Mutter und Tochter gut übertragen wird. «Ich glaube, wir machen uns ein bisschen Sorgen, dass die Leute denken, ich würde Lulu nur herumkommandieren, oder dass sie mit mir zu hart umgeht, oder das ich sie verunsichern würde, oder ich mit Scheuklappen agiere», so die Mode-Veteranin. «Letztendlich hoffe ich aber, dass die Leute uns und unsere Beziehung verstehen und dass sie das geniessen, was wir verkörpern. Es sind wirklich wir, daher können wir nicht irgendwann sagen: 'Das war ich nicht!' Hoffentlich sind da draussen viele Menschen, die Lulu und mir ähnlich sind und die sich damit identifizieren und etwas damit anfangen können. Irgendwie wird es bei ihnen ankommen. Nur darum geht es», erklärte Betsey Johnson.

(asp/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Betsey Johnson lässt ihren ... mehr lesen
Betsey Johnson trifft sich viermal jährlich zu Zwölf-Stunden-Sessions mit ihrem Friseur.
Betsey Johnson erinnerte sich an ihre modischen Anfänge.
Fashion Die Kunst- und Tanzlehrerin von ... mehr lesen
Fashion Designerin Betsey Johnson (71) ... mehr lesen
Betsey Johnson hatte eine witzige Idee für die Einladungen ihrer Modenschau auf der New York Fashion Week.
Betsey Johnson (70) musste mit 'Betsey Johnson LLC' im April Konkurs anmelden und 63 Filialen schliessen.
Fashion Designerin Betsey Johnson ist der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer Internetserie für das Modehaus mit. mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch