Christopher Bailey gefordert
Burberry-Umsätze stagnieren
publiziert: Donnerstag, 14. Apr 2016 / 21:00 Uhr
Christopher Bailey prognostiziert weitere Umsatzeinbussen.
Christopher Bailey prognostiziert weitere Umsatzeinbussen.

Designer Christopher Bailey hat einige Pläne, um dem Traditionshaus Burberry wieder bessere Verkaufszahlen zu ermöglichen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer, der seit Mai 2014 CEO des englischen Modehauses ist, hat einiges verändert. Doch trotzdem gibt es weiterhin Probleme mit den Verkaufszahlen.

«In einer äusseren Umgebung, die für Luxus herausfordernd bleibt, halten wir an dem Fokus fest, die Kosten zu reduzieren und in der Zukunft unsere Produktivität zu verbessern und effiziente Pläne zu entwickeln», sagte Bailey in einem Statement. «Währenddessen ist die Schwungkraft der Marke stark, Innovationen im Bereich neuer Produkte kommen bei unseren Kunden gut an.» Trotzdem stagniert das Wachstum in den Hauptländern China, Korea und Japan.

Zusammenarbeit mit Suki Waterhouse

Es ist derzeit aber nicht alles der Untergangsstimmung für das Unternehmen gewidmet - Model Suki Waterhouse (24) feierte mit Burberry unlängst bei dem Event Art of the Trench in Dubai, wo über 400 Gäste den berühmten Trenchcoat der Marke und dessen Liebhaber zelebrierten. Es scheint auch so, dass das Model in einer Kampagne für das englische Modehaus zu sehen sein wird, denn ihre Fans wurden via Social Media mit einem Foto beglückt, auf dem Suki neben einem Kamel in der Wüste zu sehen ist. Darunter schrieb die Schöne: «Work work work work work work @Burberry #dubai»

(bert/Cover Media)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion London - Die britische Luxusmarke ... mehr lesen
Burberry soll in den nächsten Jahren nur schwach wachsen.
Burberry will kundenfreundlicher werden und ändert deshalb seine Verkaufsstrategie.
Fashion Das Modehaus Burberry will seine ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer Internetserie für das Modehaus mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch