Frühjahrskollektion
'Calvin Klein': Glamouröse Fashion-Party in China
publiziert: Dienstag, 13. Nov 2012 / 14:14 Uhr
Das Modehaus 'Calvin Klein' stellte gestern Abend auf einer luxuriösen Veranstaltung in Peking seine Frühjahrskollektion zur Schau.
Das Modehaus 'Calvin Klein' stellte gestern Abend auf einer luxuriösen Veranstaltung in Peking seine Frühjahrskollektion zur Schau.

'Calvin Klein' führte gestern seine neueste Kollektion in China vor - dem wohl bald wichtigsten Markt des Labels.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Kreativ-Chef des amerikanischen Unternehmens, Francisco Costa (48), präsentierte gestern den geladenen Models, Bloggern und Mitgliedern der chinesischen Mode-Elite die neueste Frühjahrskollektion des Modehauses. Der Markt für Luxusgüter des Landes gilt weithin als der am schnellsten wachsende Markt weltweit und Costa ist sich dieser Tatsache sehr wohl bewusst: «China ist ein extrem wichtiger Markt für uns, nicht nur in Bezug auf die Konsumenten. Was in Peking geschieht, ist einfach unglaublich», erklärte er gegenüber 'WWD'.

Um die 100 Gäste besuchten die Veranstaltung, die in der Long Mark Gallery stattfand. Die Kreationen wurden von Skulpturen zur Schau gestellt, während die Besucher Cocktails schlürften und der Musik der Sängerin Kimbra (22, 'Cameo Love') lauschten. Während des Dinners präsentierten die Models die wichtigsten Looks der Saison des Modehauses. Die Publikation berichtete, dass das Label damit rechnet, dass China bereits im Jahr 2012 der wichtigste Markt für seine Jeans und Unterwäsche sein wird. Angeblich hofft 'Calvin Klein', neue Geschäfte und Boutiquen in China zu eröffnen.

(alb/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Francisco Costa meistert jedes Problem mit seiner positiven ... mehr lesen
Francisco Costa lässt sich von Herausforderungen nicht einschüchtern.
Designer Calvin Klein zwang seinen Exfreund zu einem Treuetest.
Fashion Calvin Klein (70) lebt nach dem Motto ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt ... mehr lesen
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch