Ein Opfer des Systems
Designer machen sich stark für Galliano
publiziert: Mittwoch, 12. Okt 2011 / 10:39 Uhr
Jean-Paul Gaultier: «Galliano war ein Opfer des Systems und seines Ruhmes.»
Jean-Paul Gaultier: «Galliano war ein Opfer des Systems und seines Ruhmes.»

Designer Jean-Paul Gaultier sieht John Galliano als Opfer des Systems, dessen legendäre Kreationen man nicht vergessen sollte.

7 Meldungen im Zusammenhang
Jean-Paul Gaultier (59) ruft John Gallianos modische Errungenschaften in Erinnerung, die trotz seiner Verurteilung nicht in Vergessenheit geraten sollten. Der französische Modeschöpfer plädierte dafür, den Designer John Galliano auf Grund seiner modischen Leistungen in Erinnerung zu behalten und nicht wegen der aktuellen Diskussion um seine Person. 

«Ich sah das Video von John Galliano, dass ihn direkt nach seiner letzten Show filmte. Was er gesagt hat, kann nicht verteidigt werden, aber ich bin der Meinung, dass wir uns an seine Leistung erinnern sollten. Galliano war ein Opfer des Systems und seines Ruhmes. Wenn die Kameras einen so jagen, wie sie ihn gejagt haben, dann verliert man schnell sein Ziel aus den Augen - es ist das gleiche bei Schauspielern», erklärte er in einem Interview mit dem Magazin 'Madame Figaro'.

Weitere Unterstützung

Auch Azzedine Alaïa erinnerte an die bescheidenen Anfänge Gallianos in der Fashion-Industrie. Der tunesische Modemacher und Schuh-Designer ist ein guter Freund des umstrittenen Mode-Stars und unterstützte ihn in seinen ersten Jahren.

«Galliano war pleite und am Anfang entwarf er all seine Kreationen in einem kleinen Laster. Ein Freund fragte mich: 'Er lebt fast auf der Strasse, könntest du ihm helfen?' und ich antwortete: 'Klar, er kann zu mir kommen'», erinnerte er sich.

Galliano musste sich vor einem französischen Gericht für antisemitische Pöbeleien verantworten und wurde bereits im März von seiner Position als Chef-Designer bei 'Christian Dior' sowie von seinem gleichnamigen Label entlassen. Im September sprach das Gericht John Galliano schuldig.

(nat/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer John Galliano plant ... mehr lesen
John Galliano wurde wegen seiner antisemitischen Bemerkungen verurteilt.
John Galliano (51) soll über einen Umzug in die US-amerikanische Stadt Los Angeles nachdenken.
Fashion Designer John Galliano sucht ... mehr lesen
Fashion Designer John Galliano erschien erstmalig wieder in der Öffentlichkeit auf einer ... mehr lesen
John Galliano.
Fashion Designer Jean Paul Gaultier ... mehr lesen
Der französische Modemacher Jean Paul Gaultier.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Das Modelabel 'Christian Dior' gibt in den kommenden Wochen den Nachfolger von John Galliano bekannt. mehr lesen 
Paris - Der britische Modemacher John Galliano ist nach seinen judenfeindlichen und rassistischen Ausfällen glimpflich davongekommen: Ein Pariser Gericht verurteilte ihn am Donnerstag zu einer Geldstrafe von 6000 Euro auf Bewährung. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch