Viele Eindrücke
Elle Macpherson: Toller Model-Start
publiziert: Freitag, 30. Jan 2015 / 07:30 Uhr
Laufstegschönheit erinnert sich an ihre Anfänge in der Branche zurück.
Laufstegschönheit erinnert sich an ihre Anfänge in der Branche zurück.

Laufstegschönheit Elle Macpherson (50) erinnert sich gerne an ihre Anfänge in der Branche zurück - früher traf sie auf so viele unglaubliche Menschen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Kein Wunder: Einen ihrer ersten Jobs hatte die Grazie auf der Trauminsel St. Barth. Zunächst allerdings machte sich die damals unerfahrene Schöne grosse Sorgen, nicht dabei sein zu können, da sie sich den horrenden Flugpreis nicht leisten konnte - ihr Agent musst ihr erst mal erklären, dass das Magazin, das sie für den Job gebucht hatte, auch für die Reisekosten aufkommt.

Eine weitere Episode packte die Australierin aus, als sie erzählte, wie sie die Anfänge von Whitney Houston (48, 'How Will I Know') miterlebte, die damals eine Kollegin von Elle war. «Ein Freund von mir rief mich an und sagte: 'Du errätst niemals, wer in der Pianobar am Klavier sitzt.' Und es war Billy Joel! Also ging ich zu Billy Joel und zu der Zeit habe ich mit Whitney Houston gearbeitet, sie modelte ? Ausserdem machte Christie Brinkley dort Fotos für ihr Beauty-Buch. Also waren Whitney, Christie und ich und dann Billy Joel da. Am Ende kam er mit Christie zusammen, sie waren sehr verliebt, der Rest ist Geschichte», erklärte sie dem amerikanischen Talkshow-King Jimmy Kimmel (47). «Whitney machte ein Tape und gab es ihm und fragte: 'Denkst du, ich könnte Sängerin werden?' Und da hast du's, sie wurde eine. Er spielte es mir vor und meinte: 'Du musst dir dieses Mädchen anhören, sie hat die tollste Stimme.' Es war eine wirklich interessante Zeit, weil man während des Weges solche Leute getroffen hat.»

Abendessen mit Michael Jackson

Elle erinnerte sich auch an ein Abendessen mit dem Geschäfts-Tycoon Donald Trump (68) und der verstorbenen Musik-Ikone Michael Jackson , den sie als «süss, lustig und sehr verschroben» im Gedächtnis hat. Michael war natürlich von unzähligen Fans umringt und begeisterte Elle, als er eine Rolltreppe in die falsche Richtung lief, um den Massen zu entkommen.

Mit den Jahren wurde das Model selbst weltberühmt und arbeitete schon für unzählige Publikationen. Allerdings erkannte sie schnell, dass sie sich auch für die geschäftliche Seite der Branche interessiert. «Ich habe mir die ['Sports Illustrated'-] Kalender angeschaut und dachte: 'Ich bin Miss Januar, aber ich wäre wirklich gerne Miss März, weil ich da Geburtstag habe, und wenn ich so darüber nachdenke, wäre ich auch gerne Miss April und Miss Mai und Miss Juni.' Also entschied ich, dass ich meinen eigenen Kalender machen sollte, das könnte witzig sein», erinnerte sich Elle Macpherson: «Ich steckte 60.000 Dollar [ca. 53.000 Euro] für den Druck rein, fand einen Fotografen und ein Vertriebsunternehmen und machte einfach meinen eigenen Kalender.»

 

(nir/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Elle Macpherson glaubt, dass Frauen ins kalte Wasser springen sollten, wenn sie Lust darauf haben, etwas Neues auszuprobieren.
Fashion Supermodel Elle Macpherson (51) rät ... mehr lesen
Laufstegschönheit Elle Macpherson ... mehr lesen
Elle und ihr Liebster sind seit Juli 2013 verheiratet.
Elle Macpherson
Fashion Topmodel Elle Macpherson tut ... mehr lesen
Foto-Schönheit Elle Macpherson (50) ... mehr lesen
«Ich plane ihn [den Sport] ein wie ein Meeting. Ich glaube an die Kraft des Sportes, um gesund zu bleiben.»
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Topmodel Elle Macpherson (50) fühlte sich anfangs unwohl in der Modeindustrie. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt ... mehr lesen
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch