Präsentiert erstmals ihre Kollektion auf der der London Fashion Week
Emma Hill: Der Kampf mit den Erwartungen
publiziert: Donnerstag, 17. Sep 2015 / 09:40 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 17. Sep 2015 / 11:12 Uhr
Emma Hill war fleissig, um ihr eigenes Label Hill & Friends auf die Beinen stellen zu können.
Emma Hill war fleissig, um ihr eigenes Label Hill & Friends auf die Beinen stellen zu können.

Fashionwunder Emma Hill findet es wenig hilfreich, dass alle wegen der Debütshow ihres Labels Hill & Friends ausflippen.

5 Meldungen im Zusammenhang
Emma Hill bittet die Welt daran zu denken, dass ihr Label noch in den Kinderschuhen steckt.

Die Designerin verliess vor zwei Jahren ihren Posten bei Mulberry, der sie in der Branche international bekannt gemacht hatte. Seitdem werkelt sie fleissig daran, ihr eigenes Label Hill & Friends auf die Beine zu stellen. Jetzt ist es soweit: Auf der London Fashion Week wird die Britin in wenigen Tagen ihre erste Kollektion präsentieren. Die Stimmung in ihrem Umfeld ist aufgeheizt.

«Liz [Matthews, ihre PR-Expertin] sagt ständig zu mir: 'Dir ist schon klar, wie aufgeregt alle sind? Die Leute sind ausser sich!' und ich denke mir nur: 'Das ist nicht hilfreich!' Die Leute erwarten was Grosses, aber wir sind ein Start-up», seufzte sie im Interview mit dem britischen Magazin 'Stylist'.

Edle Stücke zeigen

Am Sonntag [20. September] um 10.30 Uhr Ortszeit wird Emma ihre edlen Stücke im Claridge's Hotel zeigen. Das ist übrigens derselbe Zeit- und Ortsslot, den sie auch mit Mulberry ausfüllte. Das war eine bewusste Entscheidung: «Natürlich sprachen wir im Vorfeld darüber, aber ich glaube, wir haben damit sogar angefangen und es fühlt sich wie unser Zuhause an. Ich glaube, dass die beiden Geschäfte in sehr unterschiedliche Richtungen gehen und eine der grossen Voraussetzungen ist, dass dieses Geschäft Hill & Friends heisst - und das Claridge's ist ein Freund. Es wegen irgendwelcher merkwürdigen politischen Sachen nicht einzubeziehen, hätte sich falsch angefühlt.

Wir haben immer gesagt, was wir am Claridge's lieben - und das trifft auf unser altes Geschäft zu, ebenso wie auf dieses: Und zwar, dass wir sie irgendwie cool machen und sie uns luxuriöser. Was wirklich zauberhaft ist, ist die Tatsache, dass du innerhalb ihrer Beschränkungen so bescheuert sein kannst wie du willst», lächelte Emma Hill.

(jbo/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designerin Emma Hill rät Frauen, beim Kauf von teuren Taschen auch anderen ... mehr lesen
Designerin Emma Hill.
Emma Hill entwirft ihrer Meinung nach Taschen, die man immer gebrauchen kann.
Fashion Designerin Emma Hill möchte, dass ... mehr lesen
Fashion Emma Hill stellte bei der Londoner ... mehr lesen
Model für Hill&Friends.
Emma Hill präsentiert die Debütkollektion ihres neuen Labels auf der Fashion Week in London.
Fashion Designerin Emma Hill bringt ihr ... mehr lesen
Fashion Anfang der Woche gab die Designerin ihren Rücktritt bekannt. Sechs Jahre lang stand die Marke unter ihrer Leitung und sie wurde immer wieder dafür gelobt, wie positiv sich ihre Arbeit auf die Transformierung des Labels auswirkte. Guillon zeigte sich überrascht. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Publinews Ein makelloses Aussehen galt schon immer als das Ideal der Jugend. Es ist besonders in den Jugendjahren von grossem Interesse, ein makelloses Aussehen zu besitzen. mehr lesen  
Publinews Frauen mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen müssen sich nicht unter weiter, wenig attraktiver Kleidung verstecken. mehr lesen  
Positive Ausstrahlung.
Hohes Mass an Bewegungsfreiheit.
Publinews Wenn es um Shopping geht, denken die meisten Frauen direkt an Mode und neue Kleidung, denn ein schickes ... mehr lesen  
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen  
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch