Setzt auf Weiblichkeit
Erdem kreiert für modebewusste Frauen
publiziert: Mittwoch, 29. Feb 2012 / 16:15 Uhr
Erdem liess sich für seine Herbst/Winter-Kollektion 2012 von Fashionistas wie Peggy Guggenheim und Diana Vreeland inspirieren.
Erdem liess sich für seine Herbst/Winter-Kollektion 2012 von Fashionistas wie Peggy Guggenheim und Diana Vreeland inspirieren.

Erdem plauderte über seine neuesten Kreationen und seinen Faible für feminine Frauen.

Italienischer Stil - Schweizer Modedesign
Der Modemacher sprach in einem Interview mit dem 'Grazia'-Magazin über die Inspiration hinter seiner neuesten Kollektion. Er erklärte, dass glamouröse Frauen ein guter Ausgangspunkt für seine Kreationen seien: «Kollektionen sind häufig reaktionär. Ich reagiere oft gegen oder auf die vorangegangenen Linien. Normalerweise fange ich mit Nachforschungen an, durchsuche Fotoarchive und untersuche verschiedene Gewebearten, verschiedene Sorten von Brokatstoffen.

In dieser Saison inspirierten mich besonders Peggy Guggenheim und Diana Vreeland, die Sammlerinnen von Kunst und Mode. Diese Frauen, die Mode verschlingen. Ich war von der Idee der Gegensätzlichkeiten inspiriert. Dinge zu kombinieren, die ästhetisch kompliziert sind; sowie Farben, die einem nicht unbedingt sofort einfallen», berichtete er. Der Designer setzt häufig auf feminine Silhouetten und hofft, dass sich Frauen in seinen Kreationen besonders wertvoll fühlen: «Ich habe mich schon immer für die Merkmale von Weiblichkeit interessiert und was eine Frau feminin macht. Wenn man ein Kleid kauft, dann will man wie die schönste Version seiner selbst aussehen», sagte Erdem.

(alb/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Günstige Abendkleider, Brautmode, Ballkleider und Cocktailkleider, mit Showroom in Zürich
das führende Modehaus der Schweiz für Damen- und Herrenmode.
Schild AG
Libellenrain 17
6002 Luzern
Verkauf exklusiver Avantgarde-Designer
Oliver hasst es, dass so viele seiner Kollegen auf «blonde, dünne Mädchen» setzen.
Oliver hasst es, dass so viele seiner Kollegen auf «blonde, dünne ...
Starke und mächtige Mädchen, die etwas zu sagen haben  Designer Olivier Rousteing (29) findet es schrecklich, wie viele Designer auf Models setzen, die alle gleich aussehen, damit nichts von den Kleidungsstücken ablenkt. 
Olivier Rousteing war ein H&M-Junge Designer Olivier Rousteing (29) stand früher stundenlang an, um die neuesten H&M-Looks zu ergattern.
«Ich bin die H&M-Generation. Ich kaufte meine Klamotten bei H&M, stand zwei oder drei Stunden in der Schlange, um die Sachen zu kaufen.«
Selbstständiges Kindermodel  Kindermodel Hudson Kroenig (7) will nicht mehr mit seinem Vater Brad (36) über den Catwalk laufen - der ...  
Hudson Kroenig findet seinen Vater Brad nicht mehr cool genug und verzichtet deshalb auf gemeinsame Laufstegauftritte.
Ab dem 29. Juli sind die neuen Stücke in den Läden und im Online-Shop erhältlich.
Werden in Extra-Kollektion zusammengefasst  Die Modekette Abercrombie & Fitch hat den Sporttrend für sich entdeckt. Eine neue Kollektion erscheint ...  
Titel Forum Teaser
Rita Ora ist Ehrenbotschafterin für den Kosovo, will in dieser Rolle aber niemandem auf den Schlips treten.
FACES Rita Ora: Ich bin keine Politikerin Auch wenn Sängerin Rita Ora (24) jetzt ...
Vintage - Fashion - Second Hand Shop
Blenda Vintage
Stüssihofstatt 7
8001 Zürich
Anspruchsvolle Beauty-, Fashion- und Werbefotografie
Italienischer Stil - Schweizer Modedesign
Anziehend - Sympathisch
My Own Womenswear
Untere Kirchgasse 1
8400 Winterthur
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch