Giorgio Armani setzt auf Weiblichkeit
publiziert: Montag, 28. Feb 2011 / 20:50 Uhr / aktualisiert: Montag, 28. Feb 2011 / 21:11 Uhr
Giorgio Armani.
Giorgio Armani.

Giorgio Armani begeisterte mit seiner neuen Kollektion auf der Fashion Week in Mailand.

Italienischer Stil - Schweizer Modedesign
7 Meldungen im Zusammenhang

Betont Weiblichkeit: Giorgio Armanis (76) Kollektion strahlt mit Kleidern, deren sich keine Prinzessin schämen würde.

Die italienische Modewoche kommt mit dem heutigen Tage zum Ende, um dann morgen nach Paris weiterzuziehen. Die Höhepunkte der glamourösen Show von Altmeister Armani bildeten niedliche Federjäckchen und seidene Röcke. Auch viele glitzernde Roben und damenhaft schwingende Blazer, die einer Prinzessin alle Ehre machen würden, konnten die Zuschauer bewundern.

Riesengrössen

'Riesengrössen' waren augenscheinlich der Hit des Tages: Lange Kutten wurden mit lanternen-förmigen Röcken kombiniert. Dennoch wurden die weiblichen Formen dabei nicht vergessen und gesteppte drei-viertel Mäntel zeigten, dass gemütlich nicht mit klobig gleichzusetzen ist.

Allerdings offenbarten sich einige Fabrikate lockerer als gewöhnlich, und lässige Tuniken präsentierten Labels, die ganz auf Gemütlichkeit setzten. Giorgio Armani, der generell die weibliche Ästhetik in seiner Kollektion betonte, beeindruckte aber auch mit einigen praktischen Kleidungsstücken. Man sah hübsche Hosen mit leicht ausgestellten und aufgerollten Beinen, interessant kombiniert mit Plexiglasabsätzen an reich geschmückten Stilettos.

Humorvolle Show

In der Farbwahl spielte schwarz eine immer wiederkehrende Rolle und entsprechend dem königlichen Thema gab es reichlich Mäntel und Oberteile in Gold und Silber. Die Show unterhielt die Zuschauer mit humorvollen Acts, wie z.B. einem T-Shirt, dass das Bild eines Mannes zeigte, dass grosse Ähnlichkeit mit Giorgio Armani selbst hatte.

Trotz der humoristischen Tendenz der Show bekam sie einen seriösen Touch durch einen Werbefilm für die Initiative 'Aqua For Life', den die Designer zu Beginn zeigten. Die Organisation setzt sich dafür ein, den Zugang zu Trinkwasser zu erleichtern, und einige der Designer arbeiten mit dem 'Green Cross International' zusammen. Neben Giorgio Armani bildeten 'Iceberg' und 'Just Cavalli' weitere Höhepunkte der Mailänder Fashion Week.

(fest/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Giorgio Armani organisiert eine Ausstellung seiner wichtigsten Designs des letzten zehn Jahre. mehr lesen
Giorgio Armani (77) sprach über sein nächstes Projekt für die Zukunft.
Giorgio Armani (77) sprach über die Ursachen seiner Hepatitiserkrankung und die Nachfolgeproblematik in seiner Firma.
Fashion Designer Giorgio Armani bekam Hepatitis auf Grund seines hohen Konsums an Nahrungsergänzungsmitteln. mehr lesen
Fashion Giorgio Armani stellte auf der Mailänder Modewoche seine neuesten Kreationen vor und begeisterte das Publikum. mehr lesen
Die Schlussmodels bei 'Armani'.
Giorgio Armani hat alle Hände voll zu tun.
Fashion Designer Giorgio Armani will am 20. Juli Details zu seinem Projekt für die Olympischen Sommerspiele verkünden. mehr lesen
Fashion 'Chanel' zeigte heute Morgen auf der Pariser Fashionweek seine dramatische neue Kollektion. mehr lesen
Ein Model von Chanel.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Vorsicht, die sitzt knapp: Die Radlerhose verzeiht keine Pölsterchen.
Fashion Nichts ist sicher vor dem Fashion-Revival. Nicht einmal das Kleidungsstück, welches die hautengen Hösli der ... mehr lesen
Fashion Giorgio Armani ist stolz darauf, wie er bei seiner aktuellen Männer-Kollektion Swarovski-Kristalle einsetzt. mehr lesen 
Anspruchsvolle Beauty-, Fashion- und Werbefotografie
das führende Modehaus der Schweiz für Damen- und Herrenmode.
Schild AG
Libellenrain 17
6002 Luzern
Verkauf exklusiver Avantgarde-Designer
Betsey Johnson erinnerte sich an ihre modischen Anfänge.
Betsey Johnson erinnerte sich an ihre modischen Anfänge.
Erinnerungen an Anfänge  Die Kunst- und Tanzlehrerin von Betsey Johnson (71) beeinflusste die Designerin massgeblich. 
Kooperation  Gisele Bündchen (34) ist der Star der neuen Sonia-Rykiel-Linie.  
Das Modehaus Sonia Rykiel kooperierte mit dem Fotografen Juergen Teller für die neue Kampagne, in der er das Supermodel Gisele Bündchen in Szene setzte.
Gisele Bündchen ist das neue Gesicht bei Weitzman Model Gisele Bündchen (33) ist die neue Werbebotschafterin von Stuart Weitzman.
Gisele Bündchen hat sich einen neuen Job geangelt.
Gisele Bündchen: Gesicht von Chanel No 5 Gisele Bündchen (33) leiht dem Kult-Duft Chanel No 5. ihr schönes Gesicht.
Chanel No 5. wird das Gesicht von Gisele Bündchen tragen.
Eine Kreation von Nadège Vanhee.
Den Hut genommen  Wie unlängst bekannt wurde, verlässt Christophe Lemaire Hermès. Jetzt fiel ein neuer Name, wer die Kreativchef-Rolle bei der Damenbekleidung des ...  
Titel Forum Teaser
Ian Somerhalder soll wieder vom Markt sein - doch wer ist die Glückliche?
FACES Ian Somerhalder: Neue Freundin? Serienstar Ian Somerhalder (35) heizte Gerüchte an, dass er ...
Vintage - Fashion - Second Hand Shop
Blenda Vintage
Stüssihofstatt 7
8001 Zürich
Italienischer Stil - Schweizer Modedesign
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch