Globus-Gruppe trennt Detailhandel- von Immobiliengeschäft
publiziert: Montag, 27. Okt 2003 / 18:04 Uhr

Zürich - Die Globus-Gruppe trennt in der Schweiz das Detailhandelsgeschäft von der Liegenschaftstätigkeit. Die Globus-Immobilien wurden per Ende Juli in eine Immobiliengesellschaft übertragen.

Strukturelle Veränderungen bei Globus.
Strukturelle Veränderungen bei Globus.
Laut Globus-Chef Thomas Kern bereitet Globus mit der neuen Finanzstruktur und Trennung des operativen Warengeschäfts vom Immobilienportefeuille keinen Börsengang vor. Solche Pläne sind in weite Ferne gerückt, sagte er.

Die Übertragung soll die Effizienz steigern, wie er sagt. Ein Vergleich mit einer ähnlichen Trennung beim Jelmoli-Konzern halte er nicht für treffend. Ingesamt gingen neun teilweise sehr gut gelegene Immobilien von Interio wie in St. Gallen und Dübendorf sowie von ABM an die bereits bestehe Liegenschaften-Betrieb AG, eine Immobiliengesellschaft der Globus-Gruppe.

Vom Migros-Konzern-Umsatz entfielen 2002 rund 0,5 Prozent auf die Liegenschaften-Betrieb AG, wie Kern erklärte. Mit der neuen Finanzstruktur verdopple sich der Umsatz.

An der Führungsstruktur der Globus-Gruppe werde nicht gerüttelt. Anstatt als AG würden Herren Globus, Interio und ABM nun als Sparten geführt. Im Auslandgeschäft bleiben die bisherigen Rechtsformen bestehen.

Auch auf das Resultat der Gruppe werde die Änderung keinen Einfluss haben. Kern rechnet weiterhin mit einem Verlust von 50 Mio. Franken. Grund seien wie bereits bekannt die Kosten für die Schliessung der ABM-Filialen und von Office World Deutschland sowie die konjunkturbedingten Umsatzeinbussen.

Nachdem die Globus-Warenhäuser im ersten Semester ein Umsatzminus von 5 Prozent erlitten hatten, zeichnete sich laut Kern im September und Oktober eine Erholung ab. Für den laufenden Monat rechne er mit einem deutlichen Umsatzplus. Wir sind optimistisch für das Weihnachtsgeschäft, sagte er weiter.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Positive Ausstrahlung.
Positive Ausstrahlung.
Publinews Frauen mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen müssen sich nicht unter weiter, wenig attraktiver Kleidung verstecken. mehr lesen  
Publinews Wenn es um Shopping geht, denken die meisten Frauen direkt an Mode und neue Kleidung, denn ein schickes Outfit ist nun mal der beste ... mehr lesen  
Hohes Mass an Bewegungsfreiheit.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie ... mehr lesen  
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch