Über 400 neue Läden
H&M mit Umsatzsprung
publiziert: Donnerstag, 28. Jan 2016 / 15:09 Uhr
H&M erwartet einen grösseren Marktanteil.
H&M erwartet einen grösseren Marktanteil.

Stockholm - Der Modekonzern H&M hat im Ende November abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 zwar den Umsatz deutlich steigern können. Der Gewinn dagegen erhöhte sich nur leicht, weil die Erstarkung des Dollars den Einkauf teurer machte.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der schwedische Modekonzern steigerte die Verkäufe um satte 19 Prozent auf 209,9 Milliarden Schwedische Kronen (25 Milliarden Franken), wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab. Der Reingewinn dagegen erhöhte sich lediglich um 4,6 Prozent auf 20,9 Milliarden Kronen.

H&M erklärt diese unterschiedliche Entwicklung einerseits mit der Aufwertung des Dollars, die den Wareneinkauf, den Transport und die Herstellung der Kleider teurer gemacht habe. Andererseits musste der Modekonzern wegen dem ungewohnt warmen Wetter im Herbst die Preise für Winterkleider herabsetzen.

413 neue Läden

Ebenfalls auf den Gewinn gedrückt haben höhere Aufwendungen für die Expansion der Modekette. H&M hat im vergangen Geschäftsjahr 413 neue Läden eröffnet. Die Expansionskosten haben sich im Vergleich zum Vorjahr um 600 Millionen Kronen erhöht.

«2015 war ein sehr expansives Jahr für die Gruppe», lässt sich denn auch H&M-Chef Karl-Johan Persson im Jahresbericht zitieren. Die Expansion soll gemäss Persson zudem weitergehen. Auch im laufenden Geschäftsjahr sollen 425 neue Läden dazukommen.

Nach Indien, Südafrika, Taiwan und Macau im vergangene Jahr plant H&M in diesem Jahr auch den Markteintritt in Neuseeland, Zypern und Puerto Rico. Insgesamt wird H&M damit in 64 Ländern mit eigenen Läden präsent sein.

Umsatz in der Schweiz rückläufig

Mit Verkäufen im Umfang von 36,9 Milliarden Kronen weiterhin der wichtigste Markt ist dabei Deutschland. Mit einem Umsatz von 6,844 Milliarden Kronen (816 Millionen Franken) folgt die Schweiz auf Platz 10.

Zusammen mit den Niederlanden ist die Schweiz jedoch innerhalb der 10 wichtigsten Länder einer der Märkte, in dem H&M 2015 Umsatz eingebüsst hat. Er fiel in lokaler Währung um 2 Prozent (+15 Prozent in Kronen). Die Anzahl der Läden ist in der Schweiz um 3 auf 96 angestiegen.

Für das seit Ende Dezember laufenden Quartal erwartet H&M eine tiefere Rendite als im Vorjahr. Negativ wirke sich dabei aus, dass H&M wegen des warmen Herbst nach wie vor viele Winterkleider an Lager habe, die das Unternehmen nur mit Rabatten verkaufen könne. Für das Gesamtjahr 2016 erwartet die Geschäftsleitung, dass H&M weiter den Marktanteil ausbaut.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kapstadt - Dem Modehersteller H&M wird von tausenden Nutzern im Social Web Rassismus und Diskriminierung vorgeworfen, ... mehr lesen
H&M Süd Afrika sorgt für einen Shit Storm aufgrund von rassistischen Aussagen
Bereits um 09:05 Uhr war die Herrenkollektion ausverkauft.
Fashion Zürich- Heute morgen um 6.00 Uhr fiel der Startschuss. Desingerfreunde und Fashionistas aus der ganzen Schweiz ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer Internetserie für das Modehaus ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch