Style so gefragt wie noch nie
Hosen werden wieder weit
publiziert: Dienstag, 1. Mai 2012 / 09:34 Uhr
Taillenhohe Hosen kommen wieder auf.
Taillenhohe Hosen kommen wieder auf.

Taillenhohe, weit geschnittene Hosen zählen zu den gefragtesten und vielseitigsten Looks der Saison.

Verkauf exklusiver Avantgarde-Designer
1 Meldung im Zusammenhang
Es mag ja wie ein Déjà-Vu an der Hosen-Front wirken, aber der Style ist momentan so gefragt wie noch nie. Taillenhohe Hosen konnte man in den letzten Fashion-Shows von Design-Grössen wie 'Chanel', 'Armani' und 'Chloé' immer wieder bewundern. 'Chanels' Interpretation des Trends setzt auf klassische Exemplare.

Auf dem Catwalk präsentierten Models massgeschneiderte Designs, die ebenso elegant wie raffiniert sind. Die Farbpalette bestand aus grauen und schwarzen Tönen und sorgte für ein dezentes Auftreten. Taillenhohe Hosen verschaffen eine damenhafte Aura, die sich eindeutig von den tiefsitzenden Hosen der vergangenen Jahre abgrenzt. Auch 'Chisato' stellte den Trend aus seinem Catwalk zur Schau. Das Label spielte mit Stoffen und Strukturen. Ein Exemplar erschien lässig als schwarze Seidenhose, die sowohl glamourös als auch bequem wirkte.

Stars wie Jessica Simpson und Mischa Martin sind frühe Fans des Trends und viele weitere Promis folgen nun den Vorreitern. Obwohl der Style einigen als wenig schmeichelhaft erscheinen mag, kann er dennoch jedem stehen. Der Trick liegt lediglich in der Wahl des richtigen Schnittes und Materials. Im Bestfall sehen die Trend-Hosen elegant aus und erinnern an die 70er Jahre sowie an die Grazien aus 'Drei Engel für Charlie'. Liebhaber sportlicher Outfits können die weiten Hosen mit einem Paar Converse kombinieren und einem Jeans-Jäckchen. Elegante Damen mögen lieber zu schwarzen Pumps und einer engen Bluse greifen, die hervorragend zu Ihrer neuen Hose passen.

(bg/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Der neueste Trend des Sommers setzt auf viel Spitze in allen Formen und Farben. mehr lesen
ie Frühling/Sommer-Kollektionen 2012 wimmelten nur so von hübschen Spitzen-Kreationen.
Günstige Abendkleider, Brautmode, Ballkleider und Cocktailkleider, mit Showroom in Zürich
das führende Modehaus der Schweiz für Damen- und Herrenmode.
Schild AG
Libellenrain 17
6002 Luzern
Verkauf exklusiver Avantgarde-Designer
Alexander Wang will seinen Kollektionen seine eigene Ästhetik verpassen.
Alexander Wang will seinen Kollektionen seine eigene Ästhetik ...
Vertrag wohl nicht verlängert  Die Frühjahrs/Sommerkollektion 2017 könnte bereits die letzte Linie von Designer Alexander Wang bei Balenciaga sein. 
Alexander Wang ist sich nicht sicher, wie die Modewelt auf das Label Balenciaga reagiert.
Alexander Wang: Wirkt sich Ruhm auf die Mode aus? Designer Alexander Wang (31) fragt sich, ob seine Berühmtheit Einfluss darauf hat, wie er bei Balenciaga wahrgenommen ...
Starke und mächtige Mädchen, die etwas zu sagen haben  Designer Olivier Rousteing (29) findet es schrecklich, wie viele Designer auf Models setzen, die alle ...  
Oliver hasst es, dass so viele seiner Kollegen auf «blonde, dünne Mädchen» setzen.
«Ich bin die H&M-Generation. Ich kaufte meine Klamotten bei H&M, stand zwei oder drei Stunden in der Schlange, um die Sachen zu kaufen.«
Olivier Rousteing war ein H&M-Junge Designer Olivier Rousteing (29) stand früher stundenlang an, um die neuesten H&M-Looks zu ergattern.
Titel Forum Teaser
Rita Ora ist Ehrenbotschafterin für den Kosovo, will in dieser Rolle aber niemandem auf den Schlips treten.
FACES Rita Ora: Ich bin keine Politikerin Auch wenn Sängerin Rita Ora (24) jetzt ...
Vintage - Fashion - Second Hand Shop
Blenda Vintage
Stüssihofstatt 7
8001 Zürich
Anspruchsvolle Beauty-, Fashion- und Werbefotografie
Italienischer Stil - Schweizer Modedesign
Anziehend - Sympathisch
My Own Womenswear
Untere Kirchgasse 1
8400 Winterthur
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch