Seit 2009 am tüfteln
Iris van Herpen: 3D-Printer sind die Zukunft der Mode
publiziert: Freitag, 29. Apr 2016 / 13:45 Uhr / aktualisiert: Freitag, 29. Apr 2016 / 14:36 Uhr
Iris van Herpen glaubt, dass in der Fashionbranche bald nichts mehr so ist wie es mal war.
Iris van Herpen glaubt, dass in der Fashionbranche bald nichts mehr so ist wie es mal war.

Laut Designerin Iris van Herpen wird die Möglichkeit, in 3D zu drucken die Mode revolutionieren.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das Schlüsselwort zu diesem Gedanken heisst 3D-Print, also die Möglichkeit, Klamotten und Schuhe in 3D zu drucken und dann tatsächlich zu tragen. Grosse Marken wie Nike, New Balance und Under Armour arbeiten schon mit der Technologie und auch Iris liebt die Kombination aus Technik und Mode. Sie arbeitet bereits seit 2009 mit 3D-Printern, als die Technologie noch nicht sehr ausgereift war.

«Ich kann mich noch daran erinnern, dass das erste Teil, das ich gedruckt habe, sieben Tage bei 24 Stunden pro Tag gebraucht hat», schüttelte die Niederländerin im Gespräch mit 'vogue.com' mit dem Kopf. «Jetzt dauert es nicht mehr so lange, es geht ziemlich schnell.»

Sollte das 3D-Printing weiterhin ausreifen, könnte es die Modebranche revolutionieren, dessen ist sich Iris van Herpen sicher. So könnte sich nicht nur die Faserstruktur von Klamotten verbessern, sondern auch deren Nachhaltigkeit.

Kein Rückschritt für Tradition

Ein Fortschritt in der Technik muss laut der Kreativen aber kein Rückschritt für die traditionelle Modelandschaft bedeuten. «Es gibt die traditionellen Häuser, die sich auf die Handwerkskunst konzentrieren, und es gibt die Leute, die auf Technik stehen - aber ich glaube nicht, dass diese beiden getrennt werden müssen», sinnierte Iris van Herpen. «Ich sehe das als gleichberechtigt und glaube, dass sich diese beiden Bereiche ergänzen könnten.»

(pep/Cover Media)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Iris van Herpen (31) hat ihre ... mehr lesen
Iris van Herpen (r.) mit grossem Model.
Iris ist fasziniert von Materialien, welche nicht zu beeinflussen sind.
Fashion Designerin Iris van Herpen (30) träumt davon, Kreationen aus «unkontrollierbaren ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, London, heute.
Die Boutique in 430 Kings Road, Chelsea, ...
Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». mehr lesen 
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder ... mehr lesen  
Die Idee, Plastikabfall aus dem Meer zu recyceln und aus dem Garn Vorhänge herzustellen, wurde mit einem Preis ausgezeichnet.
Ein Esszimmertisch aus Holz sorgt nicht nur für eine warme, wohnliche Ausstrahlung.
Publinews Das Esszimmer ist der Ort, an dem Menschen regelmässig zusammenkommen, um gemeinsame Zeit mit ihren Liebsten ... mehr lesen  
Publinews Mit den hier vorgestellten Tipps können Sie Ihr Wohnzimmer schön einrichten. Das Wohnzimmer besitzt eine sehr besondere Bedeutung zuhause. Dort kommt die Familie zusammen und tauscht sich über den Alltag aus. Damit dies auch passiert, sollten Sie Ihr Wohnzimmer gemütlich einrichten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch