Debütkollektion für Maison Martin Margiela.
John Galliano: Comeback in London
publiziert: Dienstag, 13. Jan 2015 / 17:18 Uhr
John Galliano.
John Galliano.

Die erste Modenschau von John Galliano (54) für Maison Martin Margiela erntete gute Kritiken.

5 Meldungen im Zusammenhang
Im Oktober berichteten die Medien, dass der Brite der neue Kreativchef des Modehauses sei. Gestern erfolgte nun seine Debüt-Modenschau für Maison Martin Margiela. Die vergleichsweise kleine Darbietung fand am Rande der 'London Collections: Men'-Shows ausserhalb des offiziellen Programms statt und nicht wie üblich als Teil der Paris Haute Couture Fashion Week.

Galliano präsentierte die Designs vor einer komplett weissen Kulisse und kombinierte seine Leidenschaft für extravagante Schnitte mit den dekonstruierten Looks, für die das belgische Modehaus bekannt ist. Zu den Outfits zählte ein schwarzer, massgeschneiderter Anzug, der den Blick auf einen Quasten-besetzten BH freigab. Im Vergleich zu den meisten anderen erschien dieser schon ausgefallene Look noch recht tragbar. Ein Model flanierte so beispielsweise den Laufsteg in einem Mieder mit Herzausschnitt und khakifarbenen Unterhöschen entlang. Dazu trug die Beauty lediglich ein Paar Fischnetzstrumpfhosen und ein langes Cape um die Schultern.

Galliano kreierte ausserdem eine Reihe von simplen, bodenlangen Abendkleidern. Interessanterweise liefen die Models zweimal über den Catwalk: zuerst in dem fertigen Design, anschliessend in Stoffen und Entwürfen, die zu dem Endergebnis führten. In der zweiten Runde waren alle möglichen Dinge - sogar Puppen und Vögel - an die Vorderseite der Kleider geheftet.

Im Unterschied zu seinen früheren Modenschauen, in denen er stets einen grossen Auftritt am Ende der Präsentation hinlegte, zeigte sich Galliano diesmal nur für einen kurzen Augenblick, als die Show beendet war.

Im Publikum sassen Stars wie Kate Moss (40) und Anna Wintour (65), die den Designer bei seinem Comeback unterstützten. «Gänsehaut. Kennt ihr das, wenn es euch kalt den Rücken herunterläuft? Ich hatte Gänsehaut», schwärmte das Topmodel im Interview mit 'WWD' nach der Show und die 'Vogue'-Chefin bestätigte: «Es war brillant. Mir gefiel besonders die Mischung: Es gab viel von dem, was wir von John kennen und an ihm lieben. Gleichzeitig übernahm er aber auch das Margiela-Vokabular und übersetzte es auf eine sehr ansprechende und innovative Art und Weise.»

Ausserdem bewunderten Designer wie Christopher Bailey von Burberry, Lanvins Alber Elbaz und Manolo Blahnik die Show.

2011 verlor der Modeschöpfer wegen antisemitischer und rassistischer Entgleisungen seinen Job bei Dior. Später gab John Galliano zu, während seines Verbal-Ausfalls unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden zu haben; er machte einen Entzug und zog sich eine Zeitlang aus dem Rampenlicht zurück.

 

(fest/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion John Galliano (55) verdankt seine Karriere einer Ladenbesitzerin aus London, bekannt ... mehr lesen
John Galliano.
John Galliano ist stets auf der Suche nach aussergewöhnlichen und charakterstarken Models wie Molly Bair.
Fashion Designer John Galliano (54) suchte ... mehr lesen
Fashion Coco Rocha (26) liebte den ... mehr lesen
Coco Rocha in Galliano.
Im Oktober wurde der Brite als neuer Kreativ-Chef von Maison Martin Margiela bestätigt.
Fashion Designer John Galliano (54) feiert ... mehr lesen
Fashion Designer John Galliano feiert sein Comeback und wird das Modelabel Maison Martin Margiela unterstützen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für ... mehr lesen
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch