Endgültiges Aus bei Dior
John Galliano gefeuert
publiziert: Dienstag, 1. Mrz 2011 / 16:19 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Mrz 2011 / 16:48 Uhr
Seit 1996 war er Designer bei Dior, nun wurde John Galliano entlassen.
Seit 1996 war er Designer bei Dior, nun wurde John Galliano entlassen.

Neues im Fall Galliano: Christian Dior hat den Designer aufgrund der neusten Erkenntnisse im Rassismus-Debakel endgültig gefeuert. Grund für den Schritt ist eine neue Klage und ein offizielles Statement der frisch gekürten Oscar-Preisträgerin und Dior Werbebotschafterin Natalie Portman.

8 Meldungen im Zusammenhang

Bisher war John Galliano bei Dior wegen der Vorkommnisse der vergangenen Woche lediglich suspendiert. Nach Auftauchen eines Videos, das den Designer zeigt, wie er sich offenbar alkoholisiert rassistisch und anti-semitisch äussert, hat das Unternehmen nun einen Schlussstrich gezogen: Wie WWD berichtet, wurde John Galliano gefeuert.

In einer kurzen Stellungnahme liess Dior gemäss WWD verlauten, aufgrund seines „abscheulichen Verhaltens“ habe Dior John Galliano freigestellt und die notwendigen Schritte zur Kündigung eingeleitet. Dior CEO Sidney Toledano sagte: „Ich verurteile John Gallianos Aussagen, die in absolutem Gegensatz zu den Werten des Hauses Christian Dior stehen, entschieden.“ Die Entlassung folgte, nachdem gegen John Galliano eine zweite Klage wegen anti-semitischer Äusserungen eingereicht worden war und Oscar-Preisträgerin Natalie Portman (Dior Parfums Werbebotschafterin) sich offiziell per Statement gegen ihn gestellt hatte.

Natalie Portman liess sich in ihrem Statement gemäss WWD mit folgenden Worten zitieren: „Ich bin zutiefst schockiert und empört über das Video von John Gallianos Kommentaren, das heute aufgetaucht ist. Angesichts dieses Videos und als ein Individuum, das stolz darauf ist, Jüdin zu sein, möchte ich in keiner Weise mit Herrn Galliano in Verbindung gebracht werden. Ich hoffe zumindest, dass uns diese schrecklichen Kommentare daran erinnern, uns zu besinnen und gegen die immer noch herrschenden Vorurteile, die das Gegenteil allen Schönen sind, zu kämpfen.“

John Galliano war 1996 als Designer zu Dior gestossen. Am kommenden Freitag, 4. März 2011, hätte er in Paris seine Dior-Kollektion für Herbst/Winter 2011 zeigen sollen

(nk/wwd)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Während John Galliano angeblich in ... mehr lesen
John Galliano wird sich in Paris vor Gericht verantworten müssen.
Supermodel Chanel Iman macht sich für John Galliano stark.
Fashion Support für John Galliano aus der ... mehr lesen
Fashion Paris - Zu Beginn der Pariser Prêt-à-Porter-Schauen für Herbst/Winter 2011/12 ... mehr lesen
Der Skandal um Dior-Designer John Galliano stand im Mittelpunkt der Schauen.
Fashion Aufruhr in der Fashion-Welt: Designer John Galliano wurde nach einer Klage wegen rassistischen und antisemitischen Beleidigungen von seinem Posten bei Dior suspendiert. Der Designer bestritt die Vorwürfe, doch nun tauchte ein Video auf, welches die hässliche Wahrheit zeigt. mehr lesen 
Fashion Am Freitag war Designer John Galliano nach einer Klage wegen rassistischen und antisemitischen Beleidigungen von seinem Posten bei Dior suspendiert worden. Der Designer bestreitet die Vorwürfe und reichte eine Verleumdungsklage ein. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Designer John Galliano bei seiner jüngsten Show.
Fashion Nachdem John Galliano gestern ... mehr lesen
Fashion Star-Schneider John Galliano soll vergangene Nacht in Paris verhaftet worden sein. Der Designer ist jetzt wieder zu Hause. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer Internetserie für das Modehaus mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch