Der ganz Grosse
Karl Lagerfeld: Ich bin einfach anders
publiziert: Donnerstag, 19. Feb 2015 / 13:09 Uhr
Modezar Karl Lagerfeld wird niemals «normal» sein.
Modezar Karl Lagerfeld wird niemals «normal» sein.

Modezar Karl Lagerfeld (81) wird niemals «normal» sein.

5 Meldungen im Zusammenhang

Der berühmte Modeschöpfer ist bekannt für seinen Markenzeichen-Look: dunkle Sonnenbrille, schwarzer Anzug, weisses Hemd mit grossem Kragen und lange weisse Haare, die er in einem Zopf trägt. In einem Interview mit 'harpersbazaar.com' sprach Lagerfeld zusammen mit anderen Designern darüber, wie sich das Leben verändert, sobald man im Rampenlicht steht:

«Ich habe mich daran gewöhnt, nicht mehr anonym zu sein. Allerdings ist das leichter gesagt als getan. Französische Promis beklagen sich immer darüber, dass sie zwar berühmt, aber gleichzeitig ein Privatleben haben und inkognito unterwegs sein wollen. Ich denke dann immer an das französische Sprichwort: 'Man kann nicht die Butter haben, das Geld für die Butter und das Milchmädchen!' Sagen wir es mal so, ich wurde anders geboren», erklärte er.

 «Ich bin kein Politiker. Ich bin nur Designer ...»

Sein Kollege Alber Elbaz (53) fügte hinzu: «Ich bin kein Politiker. Ich bin nur Designer. Ich mache Kleidung. Ich bin kein Promi. Ich bin kein Star. Ich mag Einsamkeit, um meine Gedanken zu produzieren. Ich bin nicht auf Instagram, ich bin eher der Voyeur. Beobachtung ist das Werkzeug eines jeden Designers und ich halte Social Media eher für Exhibitionismus.»

Beide Modeschöpfer zählen zu den ganz Grossen ihrer Branche und haben eine riesige Promi-Fanbase. Keira Knightley (29, 'Begin Again') und Sarah Jessica Parker (49, 'Sex and the City') sind grosse Fans von Karl Lagerfelds Designs für Chanel; Julianne Moore (54, 'Still Alice - Mein Leben ohne Gestern') und Emma Stone (26, 'The Amazing Spider-Man') sieht man regelmässig in den Kreationen von Alber Elbaz, die er für Lanvin entwirft.

Die Unterhaltung wandte sich später zu den grössten Errungenschaften der eindrucksvollen Karrieren von Lagerfeld und Elbaz zu. Letzterer erklärte, dass es für ihn nichts besseres gäbe, als einer Frau das Gefühl zu vermitteln, wunderschön zu sein: «Ich will Frauen Schönheit und Komfort in einem Design geben. Das Leben ist hart - alles ist zerbrechlich und schwierig. Wir hören von einer Katastrophe und fragen uns: 'Warum machen wir Fashion? Wen interessiert das?' Aber es ist wichtig, weil es das ist, wenn wir Aufmunterung und eine Umarmung brauchen. Ein wundervolles Kleid kann einen umarmen.»

Karl Lagerfeld erklärte: «Ich habe recht viel getan - dabei war ich nicht mal ehrgeizig!»

(nir/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Die neue Kollektion von Karl Lagerfeld (81) wurde bei der Paris Fashion Week in ... mehr lesen
Karl Lagerfeld lässt sich gerne besondere Sets einfallen.
Fashion Designer Karl Lagerfeld zieht für ... mehr lesen
Fashion Designer Karl Lagerfeld (81) bringt ... mehr lesen
Dieser Schritt scheint für Karl Lagerfeld überraschend.
Fashion Modemacher Giorgio Armani behält ... mehr lesen
Giorgio Armani.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch