Neue Looks sind gefragt
Manolo Blahnik übt Kritik an Schuh-Designs
publiziert: Mittwoch, 1. Feb 2012 / 08:18 Uhr
Manolo Blahnik ist unzufrieden.
Manolo Blahnik ist unzufrieden.

Schuh-Designer Manolo Blahnik kritisiert den Mangel an innovativen Looks in der Schuhmode.

6 Meldungen im Zusammenhang
Manolo Blahnik forderte in einem Interview mit dem 'Wall Street Journal', dass die Leute beim Designen von Fussbekleidung über den Tellerrand hinaus blicken und unkonventionelle Kreationen entwerfen. Der Star klagte, dass er vom ständigen Wiederbeleben alter Looks gelangweilt sei und auf etwas ganz Neues hoffe. «Heutzutage bevorzuge ich diskrete Looks. Ich habe das ganze 'Offene-Zehen-Ding' satt. Man sollte mittlerweile nicht mal den Ansatz einer Zehe sehen; man sollte höchstens eine winzigen Abdruck erkennen, da wo der Schuh aufhört und die Haut anfängt oder den Hauch einer Falte», erklärte er. 

Manolo Blahnik ist der Meinung, dass der Wunsch der Menschheit nach Reichtum einen enormen Einfluss auf die Modeindustrie hatte. Als er in das Geschäft einstieg, spielte Geld keine Rolle und aus diesem Grund seien die Designs besser gewesen.

«Seit den 60er Jahren haben wir uns kaum weiterentwickelt. Damals war alles neu. Heutzutage gibt es nur noch wenig Kreativität und Frische in der Mode-Industrie. Es gibt zu viele Kollektionen und zu viel Kommerzialisierung. Das Geld bestimmt alles. Natürlich brauchen wir alle Geld, aber das sollte nicht die einzige Motivation beim Kreieren sein. Die Idee des Superreichtums finde ich widerlich. Ich habe erst vor kurzem eine Menge Geld abgelehnt, um ein Produkt für den Massenmarkt zu entwerfen. Wenn ich damit mein Label verschmutze, will ich diese Art von Geld nicht verdienen», erklärte Manolo Blahnik.

(nat/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch