Dem Motto treu geblieben
Missoni: Sportlich in den Frühling
publiziert: Montag, 28. Sep 2015 / 13:50 Uhr
Die Show von Missoni gestern in Mailand steckte voller Sportbekleidung.
Die Show von Missoni gestern in Mailand steckte voller Sportbekleidung.

Für die anstehende Frühjahr/Sommersaison setzt das Modelabel Missoni stark auf Beachwear.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Marke beschloss den gestrigen Tag der Milan Fashion Week, heute geht die Modewoche dort zu Ende, bevor es dann morgen in Paris weitergeht.

Missoni ist bekannt für seine mutigen Ansätze und auch die neue Linie bleibt diesem Motto treu.

Die Looks zeigten eine neue Herangehensweise an Freizeitbekleidung, es gab lockere Schlauchkleider, lange Cardigans und Polo-Shirts.

Wer das für ein wenig uninspiriert hält - das war es ganz sicher nicht. Kreativdirektorin Angela Missoni verwendete leuchtende Farben wie elektrisierendes Blau, kräftiges Orange und starke Rot- und Pinktöne, damit ganz sicher keine Langeweile aufkam. Auch die kultigen Zickzack-Muster, für die Missoni so berühmt ist, hatten ihren Auftritt, ebenso wie eine Vielzahl an Streifen- und Paisley-Designs - manchmal sogar zusammen, was eigentlich nicht funktionieren kann, aber nichtsdestotrotz glückte.

Sommer- und Urlaubsstimmung

Colour-Blocking und Tribal-Designs sorgten für einen modernen Touch, wie übrigens auch die leuchten blauen und türkisen Lidschatten der Models.

Die Kollektion liess absolute Sommer- und Urlaubsstimmung aufkommen - sie bot die Art von fliessenden Kaftans, die Frauen gefällt, wenn sie sich vom Strand zur Bar aufmachen, um sich einen Cocktail zu gönnen.

Was diese Atmosphäre noch verstärke, war der Einsatz von Badebekleidung, darunter Einteiler mit langen Ärmeln, manche Strick-Ensembles erinnerten an Bikinis, könnten aber auch einzeln für Aufsehen sorgen.

Neue Kreationen

Auch Dolce & Gabbana boten gestern ihre neuen Kreationen dar, zu denen man sich wie so häufig von der italienischen Heimat des Labels inspirieren liess. Der Titel lautete 'Italy is Love' und die Kollektion bestand aus gehäkelten Anzügen, gerüschten Seidenkleidern, transparenten Röcken und Bikinis.

Orientiert an Luxushäusern wie Chanel und Louis Vuitton setzte man bei Dolce & Gabbana auf eine beeindruckende Kulisse, die wie ein Markt aussah. Die Models gingen zusammen umher und stoppten gelegentlich, um Selfies von sich zu schiessen.

Bevor die Paris Fashion Week startet, steht in Mailand heute noch die Präsentation einer Modelegende an: Giorgio Armani zeigt uns, worauf wir uns in der nächsten Frühjahr/Sommersaison seiner Meinung nach freuen dürfen.

(jbo/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Missoni setzte auf eine bunte, stark ... mehr lesen
Missoni präsentiert eine Winterkollektion in sommerlichen Farben.
Angela Missoni fühlt sich in bunter Kleidung viel positiver.
Fashion Designerin Angela Missoni glaubt, ... mehr lesen
Fashion Designerin Rosita Missoni wollte sich ... mehr lesen
Rosita Missoni zog sich aus dem Fashion-Business zurück, weil es für sie zum «Albtraum» wurde.
Im kommenden Herbst wird sich alles um die weibliche Figur drehen.
Fashion In der Herbst/Winterkollektion 2015 ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.
Publinews Ein makelloses Aussehen galt schon immer als das Ideal der Jugend. Es ist besonders in den Jugendjahren von grossem Interesse, ein makelloses Aussehen zu besitzen. mehr lesen  
Publinews Frauen mit ein paar Pfunden mehr auf den Rippen müssen sich nicht unter weiter, wenig attraktiver Kleidung verstecken. mehr lesen  
Publinews Wenn es um Shopping geht, denken die meisten Frauen direkt an Mode und neue Kleidung, denn ein schickes Outfit ist nun mal der beste Hingucker. Allerdings ist es nicht immer einfach - egal ob offline oder online - passende Kleidung auszusuchen. mehr lesen  
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen  
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch