Keine Begeisterungsstürme
Neue 'Missoni'-Kollektion passt nicht
publiziert: Montag, 26. Sep 2011 / 15:58 Uhr
Die Frühling/Sommerkollektion 2012 von 'Missoni' sorgte nicht für Entzücken.
Die Frühling/Sommerkollektion 2012 von 'Missoni' sorgte nicht für Entzücken.

Die neue Kollektion von 'Missoni', die gestern auf der Mailänder Fashion Week gezeigt wurde, fiel bei den Kritikern durch.

3 Meldungen im Zusammenhang
Das italienische Label durfte gestern auf der Mailänder Modewoche präsentieren und hatte grosse Fussstapfen zu füllen: Die letzten Linien der Firma waren spektakulär, ausserdem sorgte 'Missoni' für die Zusammenarbeit mit der amerikanischen Kette 'Target' für Aufsehen.

Vor der gestrigen Show hatte Designerin Angela Missoni eine Linie versprochen, die einem Mädchen stehen würde, das «voller Leben stecke» und es liebe «die ganze Nacht» zu tanzen.

Die Realität war leider wenig beeindruckend. Die Stücke sassen schlecht und waren allgemein überladen, so trugen beispielsweise Maxi-Röche mit verschiedenen Schichten bei den dünnen Models unangenehm auf, wo vielleicht Rüschen für ein harmonischeres Bild gesorgt hätten.

Schlechte Vorbereitung?

Auch die Oberteilen überzeugten nicht: Zwar waren einige in dem angesagten Stil gehalten, der so locker fällt, dass er eine Schulter frei lässt, allerdings sah es stellenweise so aus, als fiele das Top wegen seines schlechten Sitzes so und sei nicht absichtlich gestylt.

Die Röcken wurden mit allerlei Rüschen aufgepeppt, aber auch hier schlich sich der Gedanke ein, die Verzierungen seien in letzter Minute und auf die Schnelle hinzugefügt worden.

Viele Models trugen Kleider über Hosen, da allerdings die Kleider zu flattrig und die Hosen zu weit waren, wirkte die Kombination ebenfalls eher unglücklich.

Drucke werden im nächsten Frühjahr ein grosses Thema sein, aber auch hier trieb 'Missoni' den Trend zu weit: Ein Model trug ein leuchtendes Oberteil in gelb, orange und braun plus passendem Cardigan in pink plus hoch-tailliertem Rock in denselben Farben war einfach zuviel des Guten. Ähnliches passierte, als 'Missoni' seine Version des angesagten Animal-Print-Themas präsentierte: Der gelbe Zebra-Druck hätte auf einem schlichten Kleid funktioniert, aber das Rüschenkleid zu braunen Hosen und einem zusätzlichen Shirt zu kombinieren, wirkte ganz klar überladen.

Sanfte Farbverläufe von 'Vesus'

Ganz im Gegensatz zu 'Missoni' zeigte 'Versus' gestern eine extrem runtergefahrene Kollektion. Cremefarbene Kleider wurde mit schwarzen Nähten auf Taschen und Ärmeln akzentuiert, während andere als schlichte Korsetts gearbeitet waren. Die Muster in dunkelblau und blassrosa waren wunderschön. Anstelle von Colorblocking setzte 'Versus' darauf, die Farben sanft ineinander verlaufen zu lassen. Dieses Farbspiel wurde auf engen Kleidern gezeigt, die mit einem Gürtel betont wurden.

Auch Pastelltöne kamen wieder zum Zuge, Minikleider in blassrosa und mauve sowie einem zarten bleu bezauberten. Der Schnitt sorgte dafür, dass nichts zu süss wirkte, beispielsweise diente ein harter V-Ausschnitt als Kontrast zu der weichen Farbe. Die Designer Donatella Versace und Christopher Kane verbeugten sich nach der Show und schienen zurecht zufrieden mit sich und ihrer Arbeit.

'Dolce & Gabbana' präsentierten ebenfalls gestern ihre neuen Entwürfe und zeigten dabei ihre typische Over-the-top-Attitüde. In ihrer Kollektion ging es hauptsächlich um Drucke, die in brennenden Orange-, Braun, Gelb und Grüntönen beeindruckten. Die Stücke reichten von langen Kleidern zu winzigen Tops, von kurzen Röcken zu Mänteln und es war offensichtlich, dass sich das Duo thematisch vom Karneval hatte inspirieren lassen.

Am Wochenende durften auch 'Emporio Armani', 'Jil Sander', 'Just Cavalli' und 'Salvatore Ferragamo' präsentieren, 'DSquared2', 'Giorgio Armani' und 'Roberto Cavalli' sollen heute den Laufsteg erobern.

(bert/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Launch einer preisgünstigen 'Missoni'-Linie steht bevor.
Fashion Das Modehaus 'Missoni' arbeitet an ... mehr lesen
Fashion 'Missoni' und 'Converse' stellen in ... mehr lesen
'Missoni' und 'Converse' kreierten zusammen einzigartiges Schuhwerk.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch