Grössenänderung
Nicolas Ghesquière: Auch in grossen Grössen schick
publiziert: Montag, 8. Okt 2012 / 14:26 Uhr
Nicolas Ghesquière gab zu, dass er zu Beginn seiner Karriere ein «Grössenproblem» hatte.
Nicolas Ghesquière gab zu, dass er zu Beginn seiner Karriere ein «Grössenproblem» hatte.

Nicolas Ghesquière versicherte, dass seine Kreationen nicht nur in kleinen Grössen toll aussehen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer stieg bereits mit 25 Jahren zum Kreativdirektor für das Label 'Balenciaga' auf. Die Marke war für die Herstellung ihrer Kreationen in besonders kleinen Grössen bekannt, etwas, das sich unter der Leitung von Nicolas Ghesquière radikal änderte. «Ja, wir hatten ein Grössenproblem. Wir begannen sehr schlank, das ist wahr. Sonderbarerweise führten wir anfangs keine Anproben am Model durch - nur um ihnen mal eine Idee über die Grösse des Unternehmens zu geben. Also haben wir die Anproben an den Mädchen im Studio gemacht und die waren meist sehr zierlich gebaut», erklärte er gegenüber dem 'Style'-Magazin. «Ich hatte die Tendenz zu guten Schnitten in kleinen Grössen, aber es sollten auch gute Schnitte in grossen Grössen sein. Darauf möchte ich mich fokussieren - es ist der Schnitt, nicht die Grösse, und wenn die Leute sehen, dass sie etwas in grossen Grössen tragen können, dann habe ich meinen Job gemacht», erklärte der kreative Franzose.

Die 'Balenciaga'-Frühjahr/Sommer-2013-Kollektion erfreute sich enormer Begeisterung beim Publikum. Das Label setzt immer wieder Trends, so wie in früheren Zeiten mit Lederhosen und witzigen Sweatshirts. Unter den Top-Looks der aktuellen Show dominierten bauchfreie Tops, markante Jacken mit betonten Schultern, sowie taillierte Hosen, die sich zum Knöchel verjüngten.

Ghesquière erklärte, was ihn inspiriere: «Ich glaube, das ist das Spiel der Mode. Du versuchst, das Ding zu machen, von dem du glaubst, du würdest es kennen und das du in gewisser Art wiedererkennst, aber das tust du nicht, denn du hast es nie zuvor gesehen. Wenn ich mich nicht selbst damit überraschte, dann würde ich es nicht präsentieren. Und manchmal geht es nur um das richtige Timing. Vielleicht funktioniert es in dieser Saison nicht. Es mag zu spät sein oder zu früh. Es geht darum, den richtigen Moment abzupassen und Zeuge deiner Zeit zu werden», beschrieb Nicolas Ghesquière seine Arbeit.

(laz/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Viele Modestars können sich keinen gleichwertigen 'Balenciaga'-Designer ... mehr lesen
Für Model Lily Aldridge ist Nicolas Ghesquière für das Modehaus 'Balenciaga' ein «unersetzlicher» Design-Chef.
Nicolas Ghesquière verabschiedet sich bei 'Balenciaga'.
Fashion Kreativdirektor Nicolas Ghesquière ... mehr lesen
Fashion Designer Bouchra Jarrar plauderte ... mehr lesen
Nicolas Ghesquière arbeitet frei nach dem Motto 'Learning by doing'.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt ... mehr lesen
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer Internetserie für das Modehaus mit. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch