Nike will Vorwurf der Kinderarbeit entkräften
publiziert: Donnerstag, 14. Apr 2005 / 13:04 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Apr 2005 / 13:34 Uhr

Beaverton - Nike hat eine detaillierte Aufstellung seiner weltweit über 700 Produktionsstätten veröffentlicht. Damit will der US-Sportartikelhersteller den Vorwurf der Kinderarbeit entkräften.

Nike will das schlechte Image der Kinderarbeit loswerden.
Nike will das schlechte Image der Kinderarbeit loswerden.
1 Meldung im Zusammenhang
Wie das Unternehmen in Beaverton im US-Bundesstaat Oregon betonte, sollten die Lieferanten offengelegt und so für mehr Transparenz bei der Herstellung von Nike-Produkten gesorgt werden.

Bei Überprüfungen des Unternehmens wurden demnach nur wenige Fälle registriert, in denen Kinder unterhalb des jeweiligen gesetzlichen Mindesalters beschäftigt waren.

Mit der Offenlegung hoffe Nike, auch andere Unternehmen zu ähnlichen Schritten ermuntern zu können, hiess es in einer Erklärung. Nike werden schlechte Arbeitsbedingungen vor allem in seinem Fabriken in Asien vorgeworfen.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beveton - Der weltgrösste ... mehr lesen
In Europa erzielte Nike einen um fünf Prozent höheren Umsatz von 1,2 Mrd. Dollar.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer Internetserie für das Modehaus mit. mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch