Künftige Untersuchungen
Philip Greens Topshop setzt auf Technik
publiziert: Donnerstag, 28. Apr 2016 / 10:10 Uhr
Philip Green plant für Topshop eine engere Zusammenarbeit mit Technologiefirmen.
Philip Green plant für Topshop eine engere Zusammenarbeit mit Technologiefirmen.

Unternehmer Philip Green will bei Topshop mit Mode, die mehr kann als gut auszusehen, neue Wege einleiten.

Der Vorsitzende der Arcadia Group, zu der auch die britische Marke gehört, will tragbare Technologie in der Mode weiter etablieren. Topshop hat sich nun mit der Tech-Investmentfirma L Marks zusammengeschlossen und das Programm Top Pitch ins Leben gerufen. Auf der Webseite 'toppitch.co' kann man sich noch bis zum 22. Mai einschreiben, um sich für eine vierwöchige Mentorship zu bewerben. Dabei soll man Ratschläge von Experten wie Topshops Fashion Director Maddy Evans und Bethany Koby, Mitbegründerin und Geschäftsführerin von Technology Will Save Us, bekommen, um in der Endphase Topshop-Boss Philip Green seine Smart Products vorzustellen. Das Ergebnis des Gewinners soll dann in den Geschäften verkauft werden.

Neue Innovtionsplattformen

«Als Marke setzen wird uns für neue Innovationsplattformen ein und wir sehen tragbare Technologie als ein spannendes Feld für die künftigen Untersuchungen», sagte Sheena Sauvaire, Marketing- und Communications-Direktorin von Topshop, zu 'WWD'. «Die Fusion von Style und Funktion muss nun für den Konsumenten schon komplett fertig gedacht werden und unser Ziel ist es, einen neuen Markt zu entdecken. Äusserst wünschenswerte Produkte mit moderaten Preisen für unsere modebewussten Kunden.»

Auch Stuart Marks, Vorsitzender von L Marks, sieht in Top Pitch eine grossartige Möglichkeit in der Mode eine neue Ära einzuleiten. Man kann also gespannt auf die neuen Teile von Topshop sein.

(kjc/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch