Tom Ford ist zufrieden
'Tom Ford: Visionäres' begeistert den Designer
publiziert: Donnerstag, 20. Okt 2011 / 15:52 Uhr
Tom Ford gewährt in der Dokumentation private Einblicke.
Tom Ford gewährt in der Dokumentation private Einblicke.

Designer Tom Ford zeigte sich überaus zufrieden von 'Tom Ford: Visionäres', einem Film über seine Person, und winkte das Ergebnis ohne Änderungen durch.

4 Meldungen im Zusammenhang
Tom Ford (50) gewährt in der Dokumentation, die am 23. Oktober auf Oprah Winfrey's Network ausgestrahlt wird, private und professionelle Einblicke in sein Leben. Die Kamera begleitete den Modestar bei der Kreation seiner Frühling/Sommer-Kollektion 2011 und zeigt seinen Arbeitsalltag.

Der Regisseur Michael Bonfiglio sprach nun in einem Interview über seine Nervosität und Ängste während der Arbeit an dem Projekt. Er befürchtete, dass der Star-Designer - der selbst als Filmemacher tätig ist und für seinen Debütfilm 'A Single Man' eine Oscar-Nominierung erhielt - mit der Ergebnis unzufrieden sein könnte.

«Es war ein unvergesslicher Moment, als ich Tom den Rohschnitt des Filmes zeigte. Ich flog nach Los Angeles, um es ihm zu zeigen und ich war sehr nervös. Angesichts seiner speziellen Art, wenn es um seine Arbeit geht - und vor allem weil er auch ein Filmemacher ist -, erwartete ich, dass ich das Treffen mit zehn Seiten voller Notizen verlassen werde, den Dingen, die geändert werden sollen. Wir führten den Film in einem Hotel vor und er kam zusammen mit einem Kollegen. Ich sass etwas hinter ihm und konnte so seine Reaktionen beobachten - und nach ungefähr zehn Minuten sah ich, dass es ihm gefiel. Als es vorbei war, hatte er ein grosses Lächeln auf dem Gesicht, er sagte mir, dass er begeistert sei und hatte keine Verbesserungsvorschläge - ästhetische oder anderweitige», erzählte Michael Bonfiglio auf 'marieclaire.com'.

Seine Rückkehr

Nach langer Abwesenheit markierte Fords Frühling/Sommer-Kollektion seine Rückkehr in die Modewelt. Zu der Catwalk-Show lud er nur einige wichtige Redakteure ein und verbot Fotografen den Zutritt, damit er den Zeitpunkt der Veröffentlichung seiner Kollektion selbst bestimmen konnte.

Bonfiglio schwärmte von der Ruhe und Gelassenheit des Designers in Anbetracht seiner hektischen Arbeitsumgebung: «Er schien extrem gelassen und cool für jemanden, der ein grosses Comeback in die Welt der Damenmode plant. Ich traf ihn zum ersten Mal am Abend vor der Präsentation seiner Frühling-Kollektion 2011. Ich beobachtete ihn dabei, wie er die letzten Vorbereitungen für die Veranstaltung traf und ich war beeindruckt, wie präzise seine Anweisungen für sein Team waren - er wusste genau, was er wollte und wie er es erreichen konnte. Aber ich war noch mehr beeindruckt von der Höflichkeit, mit der er jeden einzelnen behandelte, von oben nach unten. Es war überaus zivilisiert und kontrolliert. Und Tom bestimmte diesen Ton», schwärmte er von Tom Ford.

(nat/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Für seine neue Kampagne griff ... mehr lesen
Tom Ford agierte als Fotograf.
Designer Tom Ford trägt oft vier bis fünf verschiedenen Duftnoten übereinander.
Fashion Für Tom Ford (50) ist ein Outfit erst ... mehr lesen
Fashion Designer Tom Ford zeigte auf der ... mehr lesen
Designer Tom Ford.
Designer Tom Ford.
Fashion Modeschöpfer Tom Ford erlitt «fast ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch