USA schränken Textil-Import weiter ein
publiziert: Donnerstag, 19. Mai 2005 / 00:27 Uhr

Washington - Die USA wollen die geplanten Importbeschränkungen für chinesische Textilien weiter ausbauen. Dies teilte das US-Handelsministerium am Mittwoch mit.

US-Angaben zufolge sind die Importe von Kleidung aus China sprunghaft angestiegen.
US-Angaben zufolge sind die Importe von Kleidung aus China sprunghaft angestiegen.
10 Meldungen im Zusammenhang
Demnach werden die Beschränkungen auch auf Hosen und Hemden ausgeweitet, die bisher nicht von den in der vergangenen Woche angekündigten Importquoten betroffen waren. Die Beschränkungen sollen auch für gekämmtes Baumwollgarn gelten.

Wir werden unsere Handelsabkommen durchsetzen, um sicherzustellen, dass die US-Unternehmen fair behandelt werden, wenn sie Wettbewerber am Weltmarkt sind, sagte Handelsminister Carlos Gutierrez. Die Einfuhrquoten sollten an dem Tag in Kraft treten, an dem die USA offiziell die Aufnahme von Beratungen mit China ersuchen.

Quote ausgelaufen

US-Angaben zufolge sind die Importe von Kleidung aus China seit Anfang des Jahres sprunghaft angestiegen, nachdem ein Jahrzehnte altes Quotensystem auslief. Das Auslaufen dieser Quoten war die Folge eines 1994 ausgehandelten Abkommens mit der Welthandelsorganisation (WTO).

Als China der WTO dann 2001 beitrat, stimmte es jedoch zu, dass andere Mitglieder der Organisation bis 2008 chinesische Textilimporte beschränken können. Um solche Einfuhrschranken errichten zu können, müssen die Länder jedoch nachweisen, dass die heimische Branche durch die Importe Schaden genommen hat.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Seit Anfang Jahr streiten ... mehr lesen
Beide Seiten geben an, an einer Beilegung des Streits interessiert zu sein.
Die chinesische CNOOC machte dem US-Ölkonzern Unocal ein Übernahmeangebot im Umfang von 18 Mrd. Dollar.
New York - Die chinesischen ... mehr lesen
Washington - Wegen des Handelsstreits über Textilimporte hat der chinesische Handelsminister Bo Xilai die Verpflichtung seines Landes in Frage gestellt, einige chinesische Märkte für das Ausland zu öffnen. mehr lesen 
Peking - Zwischen der EU sowie den USA auf der einen und China auf der anderen Seite droht ein Handelskrieg. mehr lesen
Seit Januar 2005 steigen die Ausfuhren von Unterwäsche "made in China" nach Europa und in die USA kontinuierlich an.
Europa wird derzeit von Textilprodukten wie T-Shirts aus China überschwemmt.
Peking - Im Handelsstreit mit der ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Peking - China hat im Streit mit der EU und den USA um seine Textilexporte Zugeständnisse gemacht. mehr lesen 
Peking - Die chinesische Regierung hat gegen die Entscheidung der USA protestiert, den starken Anstieg der Textilimporte ... mehr lesen
Haben die chinesischen Exporte den amerikanischen Markt gestört?
Die Importe von chinesischen Textilien haben stark zugenommen.
Washington - Die USA haben ... mehr lesen
Hongkong - Die EU möchte, dass China die Ausfuhr von Billigtextilien beschränkt. Falls die chinesische Regierung nicht ... mehr lesen
Die wachsenden Exporte stellen ein echtes Problem dar.
Die wachsenden Importe sind ein heikles Thema.
Brüssel - EU-Handelskommissar ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt ... mehr lesen
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für die neue Make-up-Kollektion von Dior und spielt ausserdem in einer ... mehr lesen  
Kein Label ohne Schuhe!  Für Maurice Marciano waren die Cowboy-Boots von Guess ein Meilenstein für die Marke. mehr lesen  
Erfolg dank Cowboy-Boots.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch