Grosse Verantwortung
Valentino geht es um Emotionen
publiziert: Mittwoch, 18. Nov 2015 / 14:37 Uhr
Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli ist es vor allem wichtig, mit ihren Entwürfen Gefühle zu transportieren.
Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli ist es vor allem wichtig, mit ihren Entwürfen Gefühle zu transportieren.

Die Valentino-Designer Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli wollen mit ihren Kreationen die Schönheit unserer Zeit festhalten.

4 Meldungen im Zusammenhang
Seit 2008 sind die beiden Designer für die Kreationen des Hauses Valentino verantwortlich, keine leichte Aufgabe, bedenkt man den guten Ruf, den das italienische Label seit Jahrzehnten geniesst. Doch die Modeschöpfer verlassen sich einfach auf ihr Herz und scheinen damit den richtigen Weg eingeschlagen zu haben.

«Bei Mode geht es um Emotion», so Pierpaolo im Gespräch mit 'WWD'. «Unser Job ist es, die Vorstellung von Schönheit in unserer Zeit rüberzubringen. Und unsere Zeit dreht sich um Individualität, Schönheit und Gefühle. Jeder sucht nach Emotionen. Man braucht nicht wirklich Kleidung, man braucht Emotionen. Wenn wir an einer Kollektion arbeiten, versuchen wir uns zunächst auf die Botschaft zu konzentrieren, die wir transportieren wollen. Dann machen wir die Kollektion. Es ist auf eine gewisse Art wie beim Film. Man will, dass die Leute mit einem Traum im Kopf gehen. Darum geht es in der Mode.»

Als die beiden zu den Kreativdirektoren bei Valentino wurden, folgten sie direkt auf den Meister Valentino Garavani persönlich. Der ist auch heute noch immer in die Angelegenheiten der Marke involviert und kommentiert die neuen Kollektionen oft. Doch den Valentino-Stil kannten Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli schon bestens, schliesslich waren sie davor zehn Jahre lang die Accessoires-Designer des Labels.

Für Maria war vor allem wichtig, das Vermächtnis von Valentino am Leben zu halten. «Es ist eine Kultur der Couture», lächelte sie. «Es steht dem Handwerk und der Qualität sehr nahe, aber auch der Tradition, die Teil unserer Vergangenheit ist, das Italienische. In Rom spürt man das sehr.»

(pep/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Das Modehaus Valentino liess sich ... mehr lesen
Valentino setzte auf «unvollkommene» Falten, um das Wesen der Haute Couture in seiner neuesten Kollektion zu erfassen.
Pierpaolo Piccioli hält sich eisern an die Vorschriften der Mode.
Fashion Designer Pierpaolo Piccioli folgt ... mehr lesen
Fashion Pierpaolo Piccioli und Maria Grazia Chiuri vertrauten ihren 'Zoolander'-Plan nur einer einzigen Person an. mehr lesen 
Fashion Das Modehaus Valentino eröffnet einen neuen Flagship-Store in Rom. mehr lesen
Neuer Hauptsitz direkt an der berühmten Piazza di Spagna.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Holzmöbel eignen sich sehr gut, um eine harmonische Atmosphäre zu schaffen.
Holzmöbel eignen sich sehr gut, um eine harmonische ...
Publinews Mit den hier vorgestellten Tipps können Sie Ihr Wohnzimmer schön einrichten. Das Wohnzimmer besitzt eine sehr besondere Bedeutung zuhause. Dort kommt die Familie zusammen und tauscht sich über den Alltag aus. Damit dies auch passiert, sollten Sie Ihr Wohnzimmer gemütlich einrichten. mehr lesen  
Publinews Erwecken Sie mit der Einrichtung nach Feng-Shui Ihr «Chi»  Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. mehr lesen  
Sommer Sie möchten eine vernünftige Frisur? Dann sollten Sie nicht in den nächsten Friseurladen um die Ecke gehen. Machen Sie im Vorfeld lieber eine gute Recherche und ... mehr lesen  
Für einen kurzen und sparsamen Friseurbesuch, sollte überwiegend der Preis im Vordergrund stellen.
Die beiden Diamantarmbänder von Marie Antoinette.
In Genf kommen am 09.11.2021 bei einer Christie's-Auktion in Genf spektakuläre Schmuckstücke unter den Hammer. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch