Verriet
Vivienne Westwood: Georgia May Jagger ist wunderschön
publiziert: Donnerstag, 25. Okt 2012 / 08:41 Uhr
Vivienne Westwood verriet, warum sie Georgia May Jagger als Werbegesicht für ihre neue Schmuckkollektion wollte.
Vivienne Westwood verriet, warum sie Georgia May Jagger als Werbegesicht für ihre neue Schmuckkollektion wollte.

Vivienne Westwood (71) hatte gute Gründe, Georgia May Jagger (20) als Werbegesicht für ihre Schmuckkollektion zu buchen.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Vivienne WestwoodVivienne Westwood
«Wir haben uns für Georgia May entschieden, weil sie einfach unbeschreiblich ist», schwärmte Westwood im Interview mit der britischen Tageszeitung 'Telegraph'. «Sie ist wunderschön und sieht unglaublich mit diesem Schmuck aus.» Die Tochter von Rocklegende Mick Jagger (69) wird die neue, neunteilige Kollektion Westwoods, die aus Halsketten, Diademen und Ohrringen besteht, in diversen Werbekampagnen vorführen. Es ist nicht das erste Mal, dass die Engländerin und die Promi-Tochter zusammen arbeiten: Jagger lief schon auf verschiedenen Catwalks für Westwood.

Die beiden Damen haben den gleichen Sinn für den lässigen Punk-Style, der Westwood berühmt gemacht hat. Die Werbeaufnahmen wurden von Starfotograf Juergen Teller gemacht, der Deutsche setzte Georgia May Jagger für Vivienne Westwood perfekt in Szene.

(alb/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designerin Vivienne Westwood entwarf in Zusammenarbeit mit der ... mehr lesen
Vivienne Westwood kreiert recycelte Uniformen für die Flugbegleiter und Flugbegleiterinnen von Virgin Atlantic.
Fashion Model Georgia May Jagger (21) wünschte, sie hätte die «hübschen Augenbrauen» ... mehr lesen
Georgia May Jagger findet gepflegte Augenbrauen wichtig und hätte am liebsten die ihrer Mutter Jerry Hall.
Vivienne Westwood (71) ist der Meinung, dass ihre neue Schmuckkollektion grossartig aussieht.
Fashion Die Designerin Vivienne Westwood findet, dass ihre neue Schmuckkollektion selbst ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Karl Lagerfeld bringt Brautschmuck auf den Markt.
Elegante Linie  Karl Lagerfeld (82) hat eine neue Linie eleganter Verlobungsringe auf den Markt gebracht. mehr lesen 
Entwicklung der Fashion-Branche  Die neue Burberry-Kampagne unterstützt die aktuelle See-now-Buy-now-Bewegung der Modeindustrie. mehr lesen  
Für die neue Kampagne posieren Edie Campbell und Callum Turner.
Die erste Episode ist ab dem 6. Juni online.
Debut für Bella  Nachwuchsstar Bella Hadid modelt für ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch