«Das Leben ist nicht einfach»

André Leon Talley: Ich arbeite hart

publiziert: Donnerstag, 6. Feb 2014 / 14:47 Uhr
André Leon Talley hält das Leben für eine Herausforderung.
André Leon Talley hält das Leben für eine Herausforderung.

Modefachmann André Leon Talley (64) versicherte, dass er mehr tut, als nur herumzusitzen und «glamourös auszusehen».

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Modestar war früher als Journalist bei der US-amerikanischen 'Vogue' tätig, bevor er seine Position bei der russischen Modezeitschrift 'Numéro' begann. In einem Interview mit der Talkmasterin Oprah Winfrey (60, 'Der Butler) plauderte Talley nun über sein Leben und 'Fashionista' erhielt vor der für Freitag vorgesehenen Ausstrahlung im Fernsehen schon mal einen Einblick in das Gespräch. «Ich habe schon zehn Ausgaben von 'Numéro' gemacht und ich bin auf jede einzelne Ausgabe stolz. Das Leben ist nicht einfach, denkt nicht, dass ich hier herumsitze und glamourös aussehe und alles ganz einfach wäre. Das Leben ist eine Herausforderung. Es war eine Herausforderung, obenauf zu bleiben und das aufrecht zu erhalten, was ich als Fashion-Ikone für die Leute repräsentiere», sagte er in dem Videoclip. «Keiner rollte einen roten Teppich vor mir aus, den ich nur entlang laufen musste. Ich habe sehr dafür gekämpft, an die Spitze zu kommen.»

«Die Russen haben mir viel Geld geboten»

Die Entscheidung des Mode-Experten für das russische Magazin zu arbeiten, rief aufgrund der umstrittenen Gesetze des Landes und der Diskriminierung Homosexueller einige Kritik hervor. Dennoch nahm er das Angebot an: «Die Leute fragen mich immer, warum ich für 'diese Russen' arbeite. Aber ich denke, man kann nicht die ganze Nation über einen Kamm scheren. Die Russen haben mir viel Geld geboten, also habe ich den Job angenommen, weil es finanziell einfach wunderbar war und ich auch eine Veränderung brauchte. Ich brauchte eine neue Herausforderung», erklärte André Leon Talley.

(ig/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Modejournalist André Leon Talley ... mehr lesen
André Leon Talley glaubt wegen seiner Herkunft benachteiligt geworden zu sein.
André Leon Talley ist stolz auf seine Arbeit bei dem russischen Modemagazin 'Numério'.
Fashion Modejournalist André Leon Talley (64) ... mehr lesen
Fashion Style-Experte André Leon Talley (64) betrachtet seine neue Position bei Zappos Couture als «neues Experiment». mehr lesen 
Fashion Modeexperte André Leon Talley (63) willigte nicht sofort ein, die Tennisszene für den ... mehr lesen
André Leon Talley spielte erst nach einigem Bitten in dem Film 'The September Issue' mit.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping und ein kuratiertes Angebot.
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping ...
Boutiquen Boutiquen in Zeiten von Amazon und Internet  Die Boutique, Schauplatz von Träumen und Sehnsüchten. Hier vereinen sich Dekor und Kleidung zu einem gelungenen Ganzen. Es geht eben um viel mehr, als nur um den Kauf. Kund:innen bleiben einer Boutique treu, wenn Atmosphäre und Service stimmen und sie sich im Ladenlokal rundum wohlfühlen. Die Boutique steht für persönliches Shopping, während der Internetkauf stets eines ist: anonym. mehr lesen  
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im ... mehr lesen  
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz kommen.
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten berühmt, die ihn in eine Reihe mit Designer:innen wie Jil Sander und John Galliano stellen. Simons wurde auch wiederholt als «modischer Terrorist» tituliert - wohl aufgrund seiner Herrenmode im betonten Anarchie-Look. mehr lesen  
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch