Diesel Black Gold

Andreas Melbostad ist begeistert von Herrenmode

publiziert: Donnerstag, 11. Dez 2014 / 06:59 Uhr
Eine neue Herausforderung für Melbostad.
Eine neue Herausforderung für Melbostad.

Designer Andreas Melbostad sah es als eine neue Herausforderung an, für Diesel Black Gold Mode für Männer zu entwerfen.

1 Meldung im Zusammenhang

Der norwegische Designer ist seit 2012 der Kreativdirektor von Diesel Black Gold Womenswear und fügte im vergangenen Jahr seinem Lebenslauf die Rolle des Kreativdirektors, der alle Bereiche überblickt, hinzu.

Die Gelegenheit eine Herrenlinie zu entwickeln, liess sich der Modeschöpfer nicht entgehen und so feierte seine erste Kollektion im Herbst/Winter 2014 Premiere.

Grosser Einfluss

«Als sie mich fragten, ob ich gerne die Männerkollektion designen würde, habe ich noch nicht einmal darüber nachgedacht. Ich habe sofort ja gesagt. Menswear hat seit jeher viel Einfluss, deswegen habe ich es immer als eine Quelle der Inspiration angesehen», erklärte der Fashion-Experte im Gespräch mit der 'New York Post'.

«Es war ausserdem eine Möglichkeit, die künstlerische Richtung der Marke auf das nächste Level zu bringen, indem man beide Kollektionen (Damen und Herren) entwirft. Kreativ gesehen, gehe ich beide Linien auf dieselbe Weise an. Es ist befriedigend zu sehen, wie sie aufgenommen werden. Ich war etwas naiv, was meine Herangehensweise anging, aber das kann auch gut sein. Auf diese Weise tendiert man dazu, intuitiver vorzugehen.»

Vertraut und zugänglich

Gestresst fühlte sich das Nordlicht wegen seiner neuen Aufgabe zwar nicht, aber Andreas Melbostad stellte fest, dass er sich über andere Dinge Sorgen machte, als er für die Herren- anstatt der Damenwelt designte.

«Tragbarkeit und Praktikabilität sind viel wichtiger. Ich wollte, dass die Formen vertraut und zugänglich wirkten. Ich wollte, dass die Kleidungsstücke einen sehr authentischen und kultigen Ansatz bieten. Ich dachte an den Kleiderschrank eines Mannes und an Dinge, die unverzichtbare Basics sein könnten. Ich interessierte mich für kultige Bezüge - wie der Biker-Stil oder das Militär. Es wurde zu einem Spiel, wie man diese Dinge einbeziehen konnte, so dass es zwar neu, aber immer noch glaubhaft sein konnte. Es ist ein Drahtseilakt, Dinge zu schaffen, die neu, aber trotzdem vertraut wirken. Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt, wo ich eine Herrenkollektion entworfen habe, anders auf die Damenlinie blicke. Man möchte, dass beide die gleichen Kernideen aufweisen», erklärte Andreas Melbostad.

(awe/Cover Media)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu befreien.
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu ...
Publinews Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Bademodensaison. Für viele Frauen ist gerade dies eine Zeit der gemischten Gefühle. Schliesslich möchten viele dem ?Bikinifigur-Ideal? entsprechen. Wir sagen jedoch Bye zu von der Diätindustrie geprägten Schönheitsstandards. Bademode ist für jeden Körper zum Wohlfühlen da. mehr lesen  
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz zahlungsunfähig geworden ist. Der Antrag auf Insolvenzverfahren wurde beim zuständigen Gericht eingereicht. Seit Dienstag sind die Türen der 23 Esprit-Geschäfte in der Schweiz geschlossen. 150 Mitarbeiter sind von dieser Entwicklung betroffen. mehr lesen  
Boutiquen In der Welt der Mode sind Trends wie Wellen, die kommen und gehen. Doch wenn es um Männerhüte geht, scheint sich ein hartnäckiger Mythos zu halten: dass sie nur etwas für ältere Herren sind. Aber ist das wirklich der Fall? Sind Männerhüte aus der Mode gekommen oder erleben sie ein Comeback? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch