Für auserwählte Kunden

Carolina Herrera: Launch einer exklusiven App

publiziert: Donnerstag, 14. Aug 2014 / 16:05 Uhr
Carolina Herrera verkauft ihre Kollektionen jetzt auch über eine App.
Carolina Herrera verkauft ihre Kollektionen jetzt auch über eine App.

Das Modehaus Carolina Herrera gewährt ausgewählten Kunden einen exklusiven Bonus.

4 Meldungen im Zusammenhang

Carolina Herrera verkauft seine Kollektionen jetzt auch über eine App.

Das Modehaus der gleichnamigen venezolanisch-amerikanischen Designerin (75) bringt eine App auf den Markt, mit der die Kunden ihre Kreationen unterwegs erwerben können. Allerdings ist die App nicht jedermann zugänglich: Erst nachdem die Kunden eine Einladung für die App bekommen haben, können sie sie herunterladen. Die private Anwendung nutzt die Software von King & Partner's Iras Style Concierge für das persönliche Shopping-Erlebnis. Laut 'WWD' läuft die Testphase für Herrera Style heute an, was noch in diesem Monat auf den Markt kommen soll.

Einladungen und Fotos

Sobald die ausgewählten Kunden das besagte Programm heruntergeladen haben, sind die Carolina-Herrera-Boutiquen in der Lage, mit ihnen zu interagieren. Über die App werden die Käufer beispielsweise zu Wandershows eingeladen und erhalten Fotos von neuen Looks. Das Zielpublikum sind die wichtigsten Klienten des Labels, auf die die App speziell zugeschnitten ist. «Wir wissen, dass die Verkäufer mit ihren Kunden über die Mobilgeräte kommunizieren. Das ist mit dem heutigen Business selbstverständlich», erklärte Caroline Brown, die Präsidentin des Modehauses.

Beziehung aufbauen

Die App bietet laut Brown eine bessere Möglichkeit, Fotos und Ideen zu teilen, als in einer Email oder SMS. Es geht ausserdem darum, eine Beziehung zwischen dem Kunden und dem Verkäufer aufzubauen, da Aspekte wie der individuelle Style und die Grösse bekannt sind.

Die App bietet zusätzlich eine virtuelle Version der bereits existierenden Herrera-Garderobe. «Bei diesem Werkzeug geht es nicht nur um schnellen Verkauf und eine Expansion. Wir glauben daran, dass das Wachstum schrittweise erfolgen wird, aber es geht vor allem darum, den Kunden besser zu bedienen. Wenn wir das erreichen können, gibt es einen zunehmenden Effekt», betonte Caroline Brown.

(flok/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Carolina Herrera bestätigte, dass sie eine Modenschau im New Yorker Lincoln Center plane.
Fashion Carolina Herrera (74) wird ihre ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus ...
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen 
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen  
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch