Neu mit Gesamtlook

Charlotte Olympia steckt von Kopf bis Fuss in eigenen Designs

publiziert: Freitag, 19. Feb 2016 / 15:08 Uhr / aktualisiert: Freitag, 19. Feb 2016 / 15:46 Uhr
Charlotte Olympia Dellal feiert bei der London Fashion Week ihre Catwalk-Premiere.
Charlotte Olympia Dellal feiert bei der London Fashion Week ihre Catwalk-Premiere.

Eigentlich ist das Label Charlotte Olympia ja hauptsächlich für Schuhe und Taschen bekannt. Bei der London Fashion Week werden die Models aber komplett in Outfits der Marke gekleidet sein.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Designerin hinter dem Label Charlotte Olympia ist glücklich: Ihre Vision für ihre erste Modenschau konnte komplett realisiert werden, wie sie im Vorfeld der Show gegenüber 'WWD' verriet. Die Models werden einen «Kopf-bis-Fuss»-Look haben, versicherte sie. «Es werden also nicht nur Schuhe und Taschen gezeigt. Alles ist Charlotte Olympia», kündigte sie stolz an.

Schon lange wollte sie eigentlich ihre Designs in einer Modenschau vorführen, doch dafür musste das Timing erst stimmen, erklärte sie ihre bisherige Zurückhaltung. «Das ist jetzt die Saison, in der ich mich dazu entschlossen habe, es einfach zu tun. Es fühlt sich richtig an. Man kann etwas schon lange machen wollen, aber wenn das Timing nicht stimmt, funktioniert es einfach nicht.»

Theatralisch und dramatisch dürfte es auf dem Laufsteg zugehen, schliesslich machte Dellal noch nie ein Geheimnis aus ihrer Liebe zum alten Hollywood-Glamour. «Ich liebe den Hollywood-Glamour und wie Make-up-Produkte Accessoires auf dem Schminktisch waren, ganz stolz präsentiert. Ich sah mir Make-up in diesem Zusammenhang als Accessoire an, aber ich sehe Make-up generell als Accessoire. Genau wie High Heels ein Outfit verändern können, kann das auch ein roter Lippenstift», erklärte Charlotte Olympia Dellal, die sich bei der London Fashion Week übrigens in bester Gesellschaft befindet: Neben ihr zeigen in den nächsten Tagen auch Modehäuser wie Burberry, Alexander McQueen, J.W. Anderson, Topshop Unique, Vivienne Westwood und Christopher Kane ihre neuesten Kreationen.

(pep/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Marques'Almeida sorgte am letzten Tag der London Fashion Week für etwas ... mehr lesen
Blaues langärmliges Mini-Dress, über das ein Netz geworfen wurde.
Fashion Charlotte Olympia Dellal kreierte für Agent Provocateur nicht nur sexy ... mehr lesen
Charlotte Olympia hat für Agent Provocateur schon Schuhmode entworfen.
Das Label Alexander McQueen kehrt mit seiner neuen Kollektion zur London Fashion Week zurück.
Fashion Das Modehaus Alexander McQueen soll den Launch eines neues Produktes auf ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus ...
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen 
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte ... mehr lesen  
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die Haut nicht regenerieren und die Dermis fällt ein wie bei alten Menschen.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's ... mehr lesen  
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. Diese temporären Geschäfte, die scheinbar aus dem Nichts auftauchen und ebenso schnell wieder verschwinden, haben sich zu einem festen Bestandteil der Einzelhandelslandschaft entwickelt. Doch was genau macht den Reiz dieser flüchtigen Verkaufsstellen aus und warum sind sie so beliebt? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch