Nicht in Partystimmung

Giles Deacon lässt sein Jubiläum kalt

publiziert: Mittwoch, 31. Jul 2013 / 18:21 Uhr
Giles Deacon findet sein zehnjähriges Jubiläum als Fashion-Designer unspektakulär.
Giles Deacon findet sein zehnjähriges Jubiläum als Fashion-Designer unspektakulär.

Modedesigner Giles Deacon versteht nicht, was so besonders an seinem zehnjährigen Jubiläum in der Fashion-Industrie sein soll.

5 Meldungen im Zusammenhang

Der britische Modeschöpfer rief sein Label 2003 ins Leben, will den diesjährigen Jahrestag allerdings nicht gross feiern. Dass er bereits viel erreicht hat, glaubt der selbstkritische Engländer nämlich nicht. «Ich denke da, ehrlich gesagt, gar nicht drüber nach», gestand Deacon im Gespräch mit dem britischen 'InStyle'-Magazin. «Wir machen auf keinen Fall irgendwas Besonderes. Das Letzte, was wir machen werden, ist, einen sch**ss Bildband zu veröffentlichen! Ich glaube, dass man erst nach 15 oder 20 Jahren was zu sagen hat.»

Obwohl der Fashion-Guru seine bisherige Karriere nüchtern betrachtet, gab er zu, auch stolze Momente erlebt zu haben. Unter anderem trugen nämlich bereits Stars wie Thandie Newton (40, 'Das Streben nach Glück') und Kylie Minogue (45, 'Locomotion') seine Kreationen. Ein Promi, den er nicht beim Namen nennt, bat den Designer sogar um Rat. «Eine riesige Hollywood-Schauspielerin rief mich einmal auf dem Handy an - so wie das viele der grossen Stars machen. Ich sass zu Hause, ass Chinesisch und schaute fern. Ich dachte, jemand würde mich veräppeln, und legte auf», erinnerte sich Deacon lachend. «Als sie nochmal anrief, merkte ich, dass sie es ernst meinte. Sie redete eindreiviertel Stunden mit mir - ich wäre fast durchgedreht.»

Als Zielgruppe fasst der Mode-Experte derweil nicht nur die Reichen und Schönen ins Auge - auch für günstigere Ladenketten wie New Look hat er schon designt. Seinen gut betuchten Kundinnen möchte er allerdings besonders viel Qualität bieten, damit es sich für diese lohnt, tief ins Portemonnaie zu greifen. «Sie sind clevere Frauen, die nicht einfach mit einem Haufen Geld ankommen und es um sich werfen. Sie wissen, was sie mögen. Wir haben eine Privatklientin, die ein Anwesen in der Schweiz hat. Sie schickt einen Hubschrauber, um Kleidungsstücke abzuholen, damit sie sich diese anschauen kann», plauderte Giles Deacon aus dem Nähkästchen.

(dap/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Giles Deacon designte eine Linie in ... mehr lesen
Giles Deacon entwarf eine Kollektion für Golfer.
Giles Deacon hat einen Faible für Fledermäuse.
Fashion Modeschöpfer Giles Deacon peppte ... mehr lesen
Fashion Modestar Giles Deacon wollte «witzige» Designs für seine Kooperation mit Molton ... mehr lesen
Giles Deacon kreierte eine fröhliche Edition limitierter Kerzenlöscher für Molton Brown.
Giles Deacon bevorzugt Laufstegschönheiten, die eine starke Persönlichkeit haben.
Fashion Designer Giles Deacon will, dass ... mehr lesen
Fashion Designer Giles Deacon hatte kein Aha-Erlebnis, das ihm seinen Berufswunsch ... mehr lesen
Giles Deacon interessierte sich erst im Laufe seines Lebens für die Welt der Mode.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus ...
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen 
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte ... mehr lesen  
Durch schnelle Gewichtsabnahme, z.B. mit Ozempic, kann die Haut nicht regenerieren und die Dermis fällt ein wie bei alten Menschen.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen  
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch