Unterwasserwelt

Giorgio Armani: Inspiration Meer

publiziert: Dienstag, 24. Sep 2013 / 12:49 Uhr
Giorgio Armani liess sich für seine neuesten Looks von der Unterwasserwelt inspirieren.
Giorgio Armani liess sich für seine neuesten Looks von der Unterwasserwelt inspirieren.

Designer Giorgio Armani (79) beendete die Mailänder Fashion Week mit wogenden Kreationen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der italienische Modeschöpfer schloss gestern in seinem Heimatland die Mailänder Fashion Week mit seiner Frühjahr/Sommershow 2014, bei der er seine Lights-and-Shadow-Kollektion zur Schau stellte. Mit dem Song 'There She Goes' von Pete Doherty (34) startete die Modenschau mit femininen Anzügen und weich fallenden Seidenkleidern und Oberteilen. Armani folgte dem Trend der weichen Farben, der viele Shows der Fashion Week dominierte, und setzte auf Töne wie Silbergrau, Pink und Lila.

Spiel mit Volumen und Style

Die Kollektion wirkte insgesamt lebhaft und das Unterwasserthema zog sich durch die Kreationen. Die Models flanierten in ihren wellenähnlich wogenden Kleidern über den Laufsteg. Laut Notizen zur Modenschau nutzte der Designer «sich transformierende Stoffe, die mit Volumen und Style spielen: absolute Freiheit der Form, die fliessend und weit vom Körper entfernt ist». Das erzeugte ein 80er-Jahre-Gefühl, das sich vor allem in den Designs wie den Blumenjacken mit den gerüschten Ärmeln widerspiegelte. Um den Outfits seinen persönlichen Stempel aufzudrücken, ergänzte er kleine Blumenverzierungen, die regelmässig seine Kollektionen schmücken und einen eleganten Look für warme Temperaturen erzeugen.

Sanft aber kräftig

Mit den paillettenbesetzten Halstüchern floss ein Touch der Emporio-Kollektion in die neue Armani-Linie ein. Der Schöpfer selbst zeigte sich am Ende der Modenschau in einem simplen langärmeligen Oberteil vor dem applaudierenden Publikum. Vor der Veranstaltung erklärte er, was er mit seiner neuen Kollektion erreichen wollte: «Die Presse braucht immer eine klare Botschaft. Eine Frau, die frei ist, zu fliegen, aber ihr eigenes Gewicht tragen kann, sanft aber kräftig», erklärte Giorgio Armani im Vorfeld seiner Frühjahr/Sommershow 2014.

(asp/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Emporio Armani splittete seine Show ... mehr lesen
Viele Kreationen bestanden aus schweren Materialien.
Für Giorgio Armani sind seine Anzüge ein «Symbol des Erfolges».
Fashion Designer Giorgio Armani (79) kleidet ... mehr lesen
Fashion Designer Giorgio Armani (79) ... mehr lesen
Giorgio Armani kritisierte «pseudokünstlerische» Modenschauen.(Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Giorgio zeigte eine adaptierte Version seiner Kollektion. (Archivbild)
Fashion Der Italiener feiert heute sein Heimatland im Zuge der Modeveranstaltung One ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu befreien.
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu ...
Publinews Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Bademodensaison. Für viele Frauen ist gerade dies eine Zeit der gemischten Gefühle. Schliesslich möchten viele dem ?Bikinifigur-Ideal? entsprechen. Wir sagen jedoch Bye zu von der Diätindustrie geprägten Schönheitsstandards. Bademode ist für jeden Körper zum Wohlfühlen da. mehr lesen  
Esprit strebt danach, wieder zu einer globalen Marke zu werden und plant Flagship-Stores an den teuersten Einkaufsstrassen der Welt zu eröffnen.
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz ... mehr lesen  
Boutiquen In der Welt der Mode sind Trends wie Wellen, die kommen und gehen. Doch wenn es um Männerhüte geht, scheint sich ein hartnäckiger Mythos zu halten: dass sie nur etwas für ältere Herren sind. Aber ist das wirklich der Fall? Sind Männerhüte aus der Mode gekommen oder erleben sie ein Comeback? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch