Mode - sein Handwerk

Giorgio Armani nimmt Kritik locker

publiziert: Dienstag, 1. Sep 2015 / 09:32 Uhr
Giorgio Armani hat zwar viele Feinde, lässt deren Kritik aber nicht an sich heran.
Giorgio Armani hat zwar viele Feinde, lässt deren Kritik aber nicht an sich heran.

Für den Designer Giorgio Armani (81) ist Essen ebenso wichtig wie Kleidung.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer zählt bereits seit Jahrzehnten zu den bedeutendsten Modemachern der Welt. Während er von zahlreichen Menschen bewundert wird, gibt es natürlich auch hin und wieder kritische Meinungen zu seinen Entwürfen. Damit kann er aber mittlerweile gut umgehen.

«Ich habe viele Feinde», gestand der Italiener im Interview mit der indischen 'GQ' ein. «Viele Leute, die mich schlecht machen. 'Dieser Armani ist langweilig! Diese Jacke ist langweilig!' Na ja, immerhin habe ich eine Jacke. Ich habe diese Jacke unstrukturiert gemacht, weil ich den Körper betonen wollte.»

Klare Strukturen

Zwar feierte er mit genau dieser Jacke einen grossen Erfolg, in Wirklichkeit liebt Armani aber klare Strukturen. «Das ist nun mal, wer ich bin. Ich sehne mich danach. Ich habe eine sehr rigorose Einstellung. Zum Beispiel: Ich mache Mode, ziehe mich aber nicht modisch an, weil ich weiss, dass Mode für mich einfach nicht funktioniert - für meinen Körperbau, mein Auftreten. Ich würde grotesk aussehen.

In meinem Atelier können mich meine Models nicht als überragend wahrnehmen. Ich bin ein Manager, der einen Weg wählen kann - so wie der Banker, der Finanzen wählt, oder der Politiker, der sein Handwerk wählt. Mein Handwerk ist die Mode. Es ist ein wunderschönes Handwerk, sehr anspruchsvoll. Und eines, für das man vieles von seinem Leben opfern muss», erklärte Giorgio Armani, der ausserdem hinzufügte: «Ich hatte schon immer das brennende Bedürfnis, mein Potential auszuschöpfen.»

Zwar habe er schon vor 40 Jahren gewusst, dass er etwas Besonderes schaffen könnte, aber auch, dass er dafür Opfer bringen müsste. «Ein Erfolg wie dieser verlangt absolute Hingabe.»

(bg/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Giorgio Armani konnte für seine New-Normal-Kampagne die Supermodels ... mehr lesen
Giorgio Armani hat sich für die Kampagne seiner New-Normal-Kollektion vier echte Supermodels geangelt.
Fashion Designer Giorgio Armani (80) ist der ... mehr lesen
Armani sprach über seine eigene Vorliebe für Männer.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alexander McQueen Logo am Londoner Flagshipstore.
Alexander McQueen Logo am Londoner ...
Publinews Visionär, Genie, Medienliebling: Der Designer Alexander McQueen gehörte zeit seines Lebens zu den schillerndsten Figuren der internationalen Modewelt. Als Arbeiterkind in London geboren, eröffnete McQueen seine erste Boutique im Jahr 1999. Dem genialen Designer haben wir die berühmte Bumster-Hose zu verdanken, die Hüfthosen zu einem weltweiten Phänomen machte. mehr lesen  
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für ... mehr lesen  
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Publinews Die besten Fetisch-Boutiquen der Schweiz  Sexshops sind schon längst kein Tabu mehr. Den meisten Menschen ist es sehr wichtig, ihre sexuellen Fantasien ... mehr lesen  
Das richtige Outfit, um mit einem Luxusschlitten gefahren zu werden.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch