Terminchaos in London

'Gucci' sorgt für Model-Engpass

publiziert: Mittwoch, 21. Sep 2011 / 08:22 Uhr
'Gucci'-Kreativdirektorin Frida Giannini.
'Gucci'-Kreativdirektorin Frida Giannini.

'Gucci' wurde beschuldigt, die Londoner Fashion Week durcheinander zu bringen, weil die Anproben in Mailand früher angesetzt wurden.

4 Meldungen im Zusammenhang
Das zweimal jährlich stattfindende Fashion-Event liegt genau zwischen den Modewochen in New York und Mailand, was schon öfter zu Problemen führte. Denn viele der begehrtesten Models müssen viel hin und her fliegen, um sich bei den Shows in verschiedenen Ländern Aufträge zu sichern.

Die Londoner Fashion Week begann am Freitag, aber 'Gucci'-Kreativdirektorin Frida Giannini bestellte die Models für Samstag nach Mailand, um eine Vorauswahl für die Show des Labels am Mittwoch zu treffen.

«'Gucci' verlangte, dass die Mädchen am Samstag nach Mailand fliegen, um sich bei Frida vorzustellen, darum ging am Samstag alles schief», erklärte Carol White, Gründerin von 'Premier Model Management' gegenüber der britischen Zeitung 'The Telegraph'. «Die Mädchen sollten direkt nach London zurückfliegen, und falls 'Gucci' Interesse an ihnen hatte, sollten sie Sonntag noch einmal für Castings nach Mailand fliegen, und am Montag für Anproben.»

Da 'Gucci' eine sehr grosse Schau vorbereitet, sorgte die Planung für einiges Durcheinander. Model-Agenturen wollten ihre Mädchen unbedingt dort unterbringen und schickten sie zu den Castings.

Darum soll es bei einigen Modenschauen in London eng geworden sein. «Es war ein absoluter Alptraum für uns», verriet ein Insider von 'Todd Lynn' der Zeitung. «Wir haben zehn von 19 Mädchen verloren. Um 1.30 Uhr nachts erhielten wir Anrufe von Agenten, die ihre Mädchen abzogen, mit denen wir gerade die Anprobe gemacht hatten; andere Mädchen tauchten gar nicht erst auf, nachdem sie eine Zusage hatten. Als wir ihre Agenturen anriefen, um zu fragen, wo sie blieben, sagte man uns: 'Tut uns leid, sie sind in Mailand.'»

Terminprobleme

Das war ein weiterer Schlag, nachdem die Umlegung der 'Marc Jacobs'-Show bereits zu Terminproblemen bei der Londoner Fashion Week sorgte. Die Schau war auf 8 Uhr am letzten Abend der US-Modewoche gelegt worden, nachdem Hurrikan 'Irene' die Modewoche durcheinander gewirbelt hatte. Viele Models, die in der Show liefen, konnten daher am Freitag nicht rechtzeitig in London sein.

Manche meinen auch, dass London zu viele Designer in zu kurzer Zeit zeigt, und dass das zu den Problemen beitrage.

(nat/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Kreativdirektorin Frida Giannini ... mehr lesen
Die Models bei der 'Gucci'-Show.
Alberta Ferretti überraschte in Mailand.
Fashion Designerin Alberta Ferretti eröffnete ... mehr lesen
Fashion Visagistin Pat McGrath spricht über das Make-up Herbst/Winter 2011 des Modelabels 'Gucci'. mehr lesen
«Dieser Look ist luxuriös und dekadent und stellt den Mund, sehr sexy, in den Vordergrund.»
Die Powerfrau bei 'Gucci' Frida Giannini.
Fashion Kreativdirektorin Frida Giannini musste sich ihr Selbstbewusstsein hart erkämpfen. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping und ein kuratiertes Angebot.
Boutiquen haben Vorzüge: Persönliches Shopping ...
Boutiquen Boutiquen in Zeiten von Amazon und Internet  Die Boutique, Schauplatz von Träumen und Sehnsüchten. Hier vereinen sich Dekor und Kleidung zu einem gelungenen Ganzen. Es geht eben um viel mehr, als nur um den Kauf. Kund:innen bleiben einer Boutique treu, wenn Atmosphäre und Service stimmen und sie sich im Ladenlokal rundum wohlfühlen. Die Boutique steht für persönliches Shopping, während der Internetkauf stets eines ist: anonym. mehr lesen  
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im Bett bereits gemütliche Stunden ... mehr lesen  
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz kommen.
Raf Simons.
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten berühmt, die ihn in eine Reihe ... mehr lesen  
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper Wilson Collection bietet Originalkunstwerke, Plakate, ... mehr lesen
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch