Die andere Seite der Mode

Jeremy Scott: Ich bin ein einfacher Bauernjunge

publiziert: Dienstag, 15. Sep 2015 / 13:17 Uhr
Jeremy Scott präsentiert sich in einer neuen Dokumentation über sein Leben ganz besonnen.
Jeremy Scott präsentiert sich in einer neuen Dokumentation über sein Leben ganz besonnen.

Designer Jeremy Scott (40) möchte in einer Dokumentation eine andere Seite von sich zeigen.

5 Meldungen im Zusammenhang

Der Designer, der durch seine auffallenden Kreationen für Moschino und sein eigenes Label berühmt wurde, möchte seinen Fans bei 'Jeremy Scott: The People's Designer' zeigen, wie er wirklich ist:

«Ich denke, es zeigt ein echtes und verletzliches Portrait von mir, meiner Arbeit und meinem Leben», beschrieb der Amerikaner den Film, der den Modeschöpfer in den Wochen vor seiner ersten Modenschau für Moschino begleitet. «Ich weiss, dass mein Image und meine Kleidung sehr farbenfroh sind und auf ihre Weise aus der Fassung bringen können. Das liegt in der Natur meiner Arbeit, aber ich bin ein einfacher Bauernjunge und eigentlich sehr ruhig. Ich versuche immer das zu sagen, was ich meine und was für mich richtig ist. Ich gebe immer einen Teil von mir und möchte authentisch sein.»

Neues Leben

Seit er 2013 als Kreativdirektor bei Moschino engagiert wurde, hat der Modeprofi dem Label neues Leben eingehaucht. Seine Kollektionen sind von der Popkultur bestimmt und orientieren sich an McDonalds, Barbie und Zeichentrickfiguren. Jeremy wendet sich an diejenigen, die grosse Träume haben, unter ihnen finden sich Stars wie Miley Cyrus (22, 'Wrecking Ball') und Katy Perry (30, 'I Kissed A Girl').

«Es ist toll, dass Moschino so erfolgreich ist und dass Popstars die Marke tragen, aber ich finde es noch besser, dass es auf einer intuitiven Ebene Leute erreicht. Darum geht es doch bei meiner Arbeit, ich möchte in einen Dialog mit den Leuten eintreten, sie inspirieren und mit ihnen reden. Das ist bei der Herbstkollektion 2015 von Moschino passiert, darin finde ich mein Glück und darin liegt auch mein Erfolg», philosophierte Jeremy Scott.

(nir/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Jeremy Scott kreierte sechs ... mehr lesen
Jeremy Scott entwarf eine Emoji-inspirierte Kollektion für Pepsi.
Fashion Bei Designer Jeremy Scott geht es hinter den Kulissen stets ruhig und entspannt zu. Jeremy Scott lässt sich vor einer Modenschau nicht stressen und ist die Ruhe in Person. mehr lesen 
Jeremy Scott unterschrieb einen Vertrag mit Aeffe SpA.
Fashion Designer Jeremy Scott ist begeistert ... mehr lesen
Fashion Designer Jeremy Scott hat auch eine ... mehr lesen
Jeremy Scott setzt lieber auf Humor, um seine Botschaft zu verbreiten.
«Ich spielte nicht auf herkömmliche Weise mit ihnen, ich machte lediglich Fotos von ihnen und legte sie wieder zurück in ihre Kartons.»
Fashion Der Designer Jeremy Scott liebt ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alexander McQueen Logo am Londoner Flagshipstore.
Alexander McQueen Logo am Londoner ...
Publinews Visionär, Genie, Medienliebling: Der Designer Alexander McQueen gehörte zeit seines Lebens zu den schillerndsten Figuren der internationalen Modewelt. Als Arbeiterkind in London geboren, eröffnete McQueen seine erste Boutique im Jahr 1999. Dem genialen Designer haben wir die berühmte Bumster-Hose zu verdanken, die Hüfthosen zu einem weltweiten Phänomen machte. mehr lesen  
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für fast 2,8 Millionen Dollar an einen Bieter ... mehr lesen
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Publinews Die besten Fetisch-Boutiquen der Schweiz  Sexshops sind schon längst kein Tabu mehr. Den meisten Menschen ist es sehr wichtig, ihre sexuellen Fantasien ungehindert ausleben zu können. Dabei übt BDSM auf viele Paare eine grosse Anziehungskraft aus. Hier stellen wir die schönsten Fetisch-Boutiquen der Schweiz vor, in denen es heisse Leder-Dessous und ausgefallenes Sexspielzeug in Hülle und Fülle gibt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch