Designer ist stets ruhig und entspannt

Jeremy Scott: Ruhe im Backstagebereich

publiziert: Dienstag, 8. Dez 2015 / 19:39 Uhr
Jeremy Scott.
Jeremy Scott.

Bei Designer Jeremy Scott geht es hinter den Kulissen stets ruhig und entspannt zu. Jeremy Scott lässt sich vor einer Modenschau nicht stressen und ist die Ruhe in Person.

6 Meldungen im Zusammenhang
Seitdem er im Oktober 2013 zu Moschino stiess, hat der Designer das Modehaus mit seinen SpongeBob-, Barbie- und Looney-Tunes-Kollektionen komplett erneuert und den Spass in die Mode zurückgebracht. Trotz seiner schreiend bunten Designs geht es im Backstage aber immer ganz ruhig zu: «Es war Isabella Blow, die darauf hingewiesen hat. Sie traf mich am Tag vor meiner dritten Show, da lernten wir uns gerade erst ein wenig kennen und sie stellte fest, dass es hier so ruhig sei. Ich erwiderte, dass das daran liegt, dass alles fertig ist», erinnerte sich Jeremy im Interview mit dem 'Grazia'-Magazin. «Ich wusste nicht, wie anders ihre Erfahrungen mit anderen Leuten waren, Designer, die Dinge durch die Räume werfen und durch die Gegend schreien. So war ich aber nie, diese Geschichten schockieren mich noch immer.»

In den vergangenen zwei Jahren ist Jeremy zum Liebling der Fashion-Industrie geworden und ein gefragter Modeschöpfer unter den Stars. Aber auch seine engen Freundschaften mit Katy Perry (31, 'Roar') und Rita Ora (25, 'Body On Me') verringern seine Abneigung gegen das Rampenlicht nicht.«Der Teil, den ich am wenigsten an meiner Arbeit mag, ist, nach der Modenschau herauszukommen und die Aufmerksamkeit von allen auf mich zu ziehen. Ich in ein extrovertierter Introvertierter.»

Auch von den glamourösen Partys der Fashion-Szene und Promi-Welt hält sich der Designer fern. Ausserdem lassen sich diese nicht mit seiner Sport-Leidenschaft vereinbaren: «Ich gehe nie auf Partys. Ich bin eher das Gegenteil. Ich mache morgens meinen SoulCycle-Kurs und das kann ein Party-Boy nicht wirklich machen. Gestern Abend habe ich lange an meinen Farben und Prints für meine eigene Kollektion gearbeitet, weil ich mit meiner Deadline ein kleines bisschen spät dran bin. Danach wollte ich abschalten und habe meine Lieblingsshow 'Empire' geschaut, weil Taraji [P. Henson] immer meine Klamotten trägt und das will ich nicht verpassen. Eine wilde Nacht wäre für mich zwei Filme hintereinander im Kino zu sehen», lachte Jeremy Scott.

 

(fest/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Jeremy Scott ist sich bewusst, dass seine Mode nur gutverdienenden Kunden vorbehalten ist. mehr lesen 
Fashion Moschino entwirft Kleidung für die ... mehr lesen
Moschino macht eine Kollektion für die Barbie-Puppe.
Die Kollektion war geprägt von der Signalfarbe Orange.
Fashion Moschino-Kreativkopf Jeremy Scott ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Fashion Designer Jeremy Scott (40) möchte ... mehr lesen
Jeremy Scott präsentiert sich in einer neuen Dokumentation über sein Leben ganz besonnen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus ...
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen 
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's zur Versteigerung angeboten werden. mehr lesen  
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch