Show Me Emotion

John Galliano: Studentenprotest gegen seine Lehrtätigkeit

publiziert: Donnerstag, 25. Apr 2013 / 16:41 Uhr
Studenten protestieren mit einer Petition gegen das geplante Seminar von John Galliano an der Parsons Designschule. (Archivbild)
Studenten protestieren mit einer Petition gegen das geplante Seminar von John Galliano an der Parsons Designschule. (Archivbild)

Designer John Galliano erregt den Protest der jüdischen Studentenschaft der Parsons School of Design.

4 Meldungen im Zusammenhang
Kürzlich berichteten die Medien, dass der Designer ein Seminar mit dem Titel 'Show Me Emotion' in der New Yorker Designschule geben wird. Vor zwei Jahren wurde Galliano als Kreativ-Chef von Christian Dior entlassen, weil er in einer öffentlichen Auseinandersetzung antisemitische Kommentare von sich gab. Die jüdische Studentenvereinigung der Parsons School of Design hat nun eine Petition auf 'change.org' ins Leben gerufen, die gegen das Seminar von Galliano protestiert. «Wir wollen nicht, dass unser Schulgeld an diese Person geht. Wir haben das Gefühl, von unserer Schule einen Schlag ins Gesicht bekommen zu haben. Es sollte hier keinen Platz für diese Art von Mensch als Mitglied des Lehrkörpers bei Parsons geben. Stellt euch vor, die Schule würde eine Person anstellen, die öffentlich den Ku-Klux-Klan unterstützt - es würde sicherlich eine Gegenreaktion geben, weil es nicht richtig ist, so jemanden als Dozenten einer Universität zu haben. Aber weil diese Person antisemitische Bemerkungen gemacht hat, sind die Leute gewillt, wegzusehen. Das ist inakzeptabel», lautet die Petition.

Die Verfechter des Antrages finden das Verhalten der Designschule «skandalös», den umstrittenen Designer zu engagieren. Auch wenn der Workshop von Galliano nur drei Tage dauern soll, sind die Studenten empört. «Es spielt keine Rolle, ob es drei Monate oder drei Tage sind. Jemanden einzustellen, der solch schreckliche Kommentare von sich gegeben hat, zeigt, dass die Schule Galliano mehr schätzt, als die gesamte jüdische Studentenschaft», schloss die Petition gegen John Galliano.

(hä/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Designer John Galliano (53) kehrt über die Beauty-Branche zurück in die ... mehr lesen
John Galliano stellte sich einer Horde Kritiker.
John Galliano hat offenbar sein schon heiss ersehntes erstes Post-Skandal-Interview gegeben.
Fashion Modedesigner John Galliano gab sein ... mehr lesen
Fashion Das Seminar des Designers John ... mehr lesen
John Galliano wird kein Seminar an der Parsons School of Design geben.
John Galliano wird einen Kurs namens 'Show Me Emotion!' an der New Yorker Modeschule leiten. (Archivbild)
Fashion Designer John Galliano unterrichtet eine Meisterklasse an der Parsons The ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu befreien.
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu ...
Publinews Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Bademodensaison. Für viele Frauen ist gerade dies eine Zeit der gemischten Gefühle. Schliesslich möchten viele dem ?Bikinifigur-Ideal? entsprechen. Wir sagen jedoch Bye zu von der Diätindustrie geprägten Schönheitsstandards. Bademode ist für jeden Körper zum Wohlfühlen da. mehr lesen  
Beauty Alles was Sie über den neuen Haartrend wissen müssen  Die 80er Jahre sind zurück - zumindest in Sachen Frisuren. Der Trend 2024 heisst «Big Hair» und verspricht voluminöse, ... mehr lesen  
Big Hair bezeichnet Frisuren mit beeindruckendem Volumen, die durch verschiedene Techniken und Styling-Produkte kreiert werden können.
Esprit strebt danach, wieder zu einer globalen Marke zu werden und plant Flagship-Stores an den teuersten Einkaufsstrassen der Welt zu eröffnen.
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz zahlungsunfähig geworden ist. Der Antrag auf Insolvenzverfahren ... mehr lesen  
Boutiquen In der Welt der Mode sind Trends wie Wellen, die kommen und gehen. Doch wenn es um Männerhüte geht, ... mehr lesen  
Die Vorstellung, dass Hüte nur etwas für ältere Männer sind, ist längst überholt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch