Joseph Altuzarra: Solidarität unter Designern

publiziert: Dienstag, 3. Sep 2013 / 23:28 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Sep 2013 / 23:44 Uhr
Joseph Altuzarra.
Joseph Altuzarra.

Joseph Altuzarra (29) findet es toll, in New York mit anderen Modeschöpfern seines Alters befreundet zu sein.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer für Luxus-Damenmode spricht aber mit Freunden wie Alexander Wang (29) nie über die Arbeit: «Man hält zusammen. Es gibt in New York dieses Gefühl, dass unsere Generation zusammenhalten muss», berichtete der Franzose gegenüber dem britischen Magazin 'Grazia'. «Wir haben alle zusammen Karriere gemacht und deshalb unterstützen wir uns sehr. Von allen stehe ich Alex wohl am nächsten, aber wir sprechen nie über Mode! Wir passen da sehr auf und reden noch nicht einmal über die Filme, die wir gesehen haben. Wenn es also Ähnlichkeiten gibt, können wir es kaum glauben. Ganz ehrlich, wir sind im selben Alter, wir leben in New York, aber die Art, wie wir die Dinge interpretieren, unterscheidet sich auf wichtige Weise.»

Joseph Altuzarra zog nach New York, da er sich in der französischen Modeszene nicht wohlfühlte. «In Paris gibt es die Ansicht, dass man ohne Folter oder Masochismus nichts kreieren kann und das finde ich nicht. In New York gibt es dagegen eine unglaubliche Gemeinschaft, die von Anna Wintour angeführt wird und das ist sehr hilfreich. Nach meiner ersten Saison griff Anna zum Hörer und sagte 'Barneys', dass sie doch meine Kollektion haben sollten. Das passiert woanders nicht.»

Auch die frühere Chefredakteurin der französischen 'Vogue', Carine Roitfeld (58), sei eine ständige Inspirationsquelle für den Modeprofi. Altuzarra hat eine genaue Vorstellung für wen er entwirft: «Meine Kundin ist eine richtige Frau, kein Mädchen. Sie ist definitiv nicht 25 Jahre alt. Sie ist sexy und kann etwas mit der Idee von Verführung anfangen. Meine Entwürfe sind geprägt von der Gegensätzlichkeit französischer und amerikanischer Mode. Auf der einen Seite hat man diesen pragmatischen Stil, der Komfort und Funktionalität ausdrückt. Auf der anderen Seite hat man diesen französischen Vibe, der rauchiger, sinnlicher, sexueller und subversiver ist.»

Für den Designerstar ist Mode aber nicht alles: «Ich fand es immer wichtig für meine geistige Gesundheit, dass mein Glück nicht allein an meinen beruflichen Erfolg hängt. Ich weiss, ich klinge jetzt wie ein Yogi, aber da ich diesen Ausgleich habe, ermöglicht er es mir, Risiken einzugehen», sinnierte Joseph Altuzarra.

 

(fest/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Joseph Altuzarra spezialisierte sich ... mehr lesen
Joseph Altuzarra.
Joseph Altuzarra bleibt mit seinen sexy Woll-Outfits dem Ethos seines Labels treu.
Fashion Designer Joseph Altuzarra setzte in ... mehr lesen
Fashion Kering übernimmt einen Minderanteil ... mehr lesen
Das Label Altuzarra gab die Fusion mit Kering bekannt.
Die Altuzarra-Vorsitzende sprach über die Herausforderungen ihres Jobs. (Archivbild)
Fashion Für die Geschäftsführerin von ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus der Luft.
Das Landesmuseum Zürich am Hauptbahnhof aus ...
Vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 im Landesmuseum Zürich  Das Landesmuseum Zürich beleuchtet die Geschichte der Wiederverwertung in der neuen Ausstellung «Das zweite Leben der Dinge. Stein, Metall, Plastik». Die vom 14. Juni bis zum 11.November 2024 laufende Schau präsentiert Objekte aus verschiedenen Epochen, die zeigen, wie Menschen Materialien und Gegenstände wiederverwendet, repariert und aufgewertet haben. mehr lesen 
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's ... mehr lesen  
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch