Meinungsverschiedenheiten

Joseph Altuzarra ist nicht perfekt

publiziert: Dienstag, 28. Okt 2014 / 14:08 Uhr
Joseph studierte Kunstgeschichte.
Joseph studierte Kunstgeschichte.

Designer Joseph Altuzarra ist nicht immer der gleichen Meinung wie die Geschäftsführerin seines Modeunternehmens.

6 Meldungen im Zusammenhang
Im Jahr 2008 gründete der französische Modeschöpfer sein gleichnamiges Label und hat seitdem eine sehr enge Bindung zu seiner Geschäftsführerin Karis Durmer aufgebaut. Das bedeutet allerdings nicht, dass die beiden immer einer Meinung sind.

Die Neopren-Hose, die Altuzarra für die Frühjahr/Sommerkollektion 2012 kreierte, war zum Beispiel ein Streitpunkt zwischen den beiden: «Es gab Cone-Tops an Kleidern und nicht sehr schmeichelhafte Stoffe», erklärte er beim 'WWD Apparel & Retail CEO Summit 2014'. «Wir als Firma sind Fehlern und Risiken gegenüber sehr offen, weil wir diese sehr pragmatische und langsam-aber-sichere Herangehensweise haben.»

Wirtschaftskrise als Hindernis

Joseph studierte Kunstgeschichte und während seiner Zeit an der Universität erkannte er, dass ihm die Fashion-Branche eine rentable Karriere bieten könnte. Nach seinem Studium arbeitete er mit Modestars wie Marc Jacobs (51) und Riccardo Tisci (40) zusammen, bevor er sich auf sein eigenes Label konzentrierte.

Auch wenn ihm die Arbeit viel Spass machte, war es gleichzeitig eine schwierige Zeit, da er seinen Traum von einem eigene Modeunternehmen in der Zeit der globalen Wirtschaftskrise verwirklichte.

«Es gibt ein besseres Verständnis von der Wirtschaft und wie das finanzielle Klima dein Geschäft beeinflusst. Insgesamt haben viele Designer meiner Generation ihre eigenen Firmen gegründet. Wenn man seine eigene Firma ins Leben ruft, muss man verstehen, wie man in dieser Umgebung überleben und wie man die Nachfrage befriedigen kann. Man braucht ein Verständnis von der Kunst ebenso wie von dem Handelsverkehr der Firma.»

Älter aber genauso sexy

Die Kreationen von Altuzarra setzen auf Sex-Appeal und seine neueste Frühling/Sommerkollektion 2015 bestand aus eng sitzenden, knöchellangen Hosen und hoch geschlitzten Bleistiftröcken. Nach eigenem Bekunden kreiert der Designer für Frauen, die zwar älter aber nicht weniger sexy werden.

Seine Kollektionen stellt er auf der New York Fashion Week zur Schau. Die Laufstegshows sind für Joseph Altuzarra ein wichtiges Marketing-Instrument und auch wenn viele Kritiker eine Umstrukturierung der Fashion Weeks fordern, sind diese eine wichtige Plattform für den Star: «Wir machen kaum Werbung, deshalb ist der Laufsteg unsere einzige grosse Marketing-Ausgabe.»

(awe/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Designer Joseph Altuzarra verändert ... mehr lesen
Zu Beginn seiner Karriere fühlte sich Altuzarra oftmals unter Druck gesetzt.
Fashion Designer Joseph Altuzarra geniesst die «Herausforderung», eine prominente Persönlichkeit für die Met Gala einzukleiden. mehr lesen 
Joseph Altuzarra liess sich vom Leben an der Küste anregen.
Fashion Modeschöpfer Joseph Altuzarra ... mehr lesen
Fashion Designer Joseph Altuzarra ist stolz darauf, dass seine Target-Designs kostspielig aussehen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Joseph Altuzarra legt sehr viel Wert auf Qualität.
Fashion Designer Joseph Altuzarra hofft, dass ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz kommen.
Der eigene Geschmack darf natürlich nicht zu kurz ...
Publinews Das Schlafzimmer ist der Raum, in den wir uns zurückziehen, wenn wir Ruhe brauchen. Besonders abends lassen sich im Bett bereits gemütliche Stunden mit einem Buch oder einer Tasse Tee geniessen. Anschliessend verbringen wir daraufhin noch die ganze Nacht im Schlafzimmer. mehr lesen  
Boutiquen Schon immer galt Raf Simons als Aussenseiter der Fashion-Szene. Der belgische Modeschöpfer ist für seine avantgardistischen Silhouetten ... mehr lesen  
Raf Simons.
Jamie Reid, «God Save the Queen», Promo-Poster zur ersten Single, 25.05.1977. Hing bei Sid Vicious an der Wand.
Bei Sotheby's kommt eine einzigartige Sammlung von Memorabilia der britischen Punkband «The Sex Pistols» unter den Hammer: Die Stolper Wilson Collection bietet Originalkunstwerke, Plakate, ... mehr lesen  
Am Wochenende kommt ein besonderer Sportwagen bei Silverstone Auctions in England unter den Hammer: Ein schwarzer Ford Escord in der Turbo-Version, den Prinzessin Diana von 1985 bis 1988 gefahren war. Mit diesem zivilen, relativ unauffälligen Auto widersetzte sich Diana der Hof-Etikette und nahm sich ihre eigene Freiheit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch