Immer mehr

Karl Lagerfeld: Ich bin nicht stolz auf meine Arbeit

publiziert: Freitag, 4. Sep 2015 / 21:55 Uhr
Wer zufrieden mit seiner Arbeit ist, sollte sich laut Karl Lagerfeld besser zur Ruhe setzen.
Wer zufrieden mit seiner Arbeit ist, sollte sich laut Karl Lagerfeld besser zur Ruhe setzen.

Modeschöpfer Karl Lagerfeld (81) ruht sich nicht auf seinem Erfolg aus.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Karl LagerfeldKarl Lagerfeld

Der deutsche Designer ist ein Meister im Multitasking und so leitet er erfolgreich die Modehäuser Fendi und Chanel sowie sein eigenes nach ihm benanntes Label. Obwohl er im Laufe seiner beeindruckenden Karriere zahlreiche Preise für seine luxuriösen Kreationen erhielt und als einer der grössten Designer gefeiert wird, ruht sich Lagerfeld nicht auf seinem Erfolg aus.

«Ich bin nie stolz. Ich hoffe immer, dass die nächste Kollektion besser wird und dass ich mich noch verbessern kann. Wenn man anfängt, auf sich stolz zu sein, dann sollte man sich besser zur Ruhe setzen. Fashion ist das nächste Showbusiness. Alles geht immer um die nächste Show», sagte er im Interview mit 'Harper's Bazaar'.

Vor Kurzem feierte Lagerfeld sein 50. Jubiläum bei Fendi mit einer Modenschau auf der Paris Couture Week, in deren Zuge er die luxuriösesten Kreationen des Modehauses auf dem Laufsteg zur Schau stellte. Die Models flanierten in zahlreichen Pelzkreationen über den Laufsteg und eine der Kreationen soll sogar einen Wert von einer Milliarde Euro gehabt haben.

Was die Inspirationen angeht, die hinter seinen Designs stecken, hält sich der Modezar jedoch lieber bedeckt: «Das ist etwas, was ich heutzutage hasse. Die Leute sagen 'Wir machen die 60er oder die 70er oder die 80er Jahre.' Nein, nein. Da lag einfach etwas in der Luft? Die Idee ist das, was du gesehen hast: Technik und Volumen.»

Auch über die ideale Fendi-Frau wollte sich der Designer nicht äussern, das sei seiner Meinung nach anmassend. Allerdings fügte Karl Lagerfeld dann doch hinzu, dass die Fendi-Kundin eine moderne Frau mit einem grossen Budget sei.

(nir/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genau wissen wir nicht, wann der «Fashion-Gott» Geburtstag hat.
Fashion Paris - Als Fashion-Guru bestimmt er die Welt der Mode. Jeder kennt seinen Namen ... mehr lesen
Der persönliche Assistent von Designer Karl Lagerfeld (Bild), Sébastien Jondeau, ist immer wieder überrascht, wie viel sein Chef arbeitet.
Laut Sébastien Jondeau funktioniert Karl Lagerfelds (81) Kopf besser als all die Computer dieser Welt. mehr lesen
Fashion Designer Karl Lagerfeld (81) bringt eine neue Kollektion für das nordamerikanische Publikum auf den Markt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alexander McQueen Logo am Londoner Flagshipstore.
Alexander McQueen Logo am Londoner ...
Publinews Visionär, Genie, Medienliebling: Der Designer Alexander McQueen gehörte zeit seines Lebens zu den schillerndsten Figuren der internationalen Modewelt. Als Arbeiterkind in London geboren, eröffnete McQueen seine erste Boutique im Jahr 1999. Dem genialen Designer haben wir die berühmte Bumster-Hose zu verdanken, die Hüfthosen zu einem weltweiten Phänomen machte. mehr lesen  
Die Jacke des Apollo-Astronauten Buzz Aldrin, die er 1969 bei seiner historischen ersten Mission auf der Mondoberfläche trug, wurde für ... mehr lesen  
Der Preis für die Jacke übertraf die Erwartungen im Vorfeld der Auktion um fast ein Drittel.
Auch Secondhandmode bietet sich als tolle Alternative zu neuer Kleidung an.
Publinews Nachhaltigkeit in der Mode  Nachhaltige Mode: Auf den ersten Blick scheint es sich hier um einen Widerspruch zu handeln. Denn was ist ... mehr lesen  
Publinews Die besten Fetisch-Boutiquen der Schweiz  Sexshops sind schon längst kein Tabu mehr. Den meisten Menschen ist es sehr wichtig, ihre sexuellen Fantasien ... mehr lesen  
Das richtige Outfit, um mit einem Luxusschlitten gefahren zu werden.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch