Fashion Week in Mailand
Karl Lagerfeld: Kein Model wandert in den Müll
publiziert: Dienstag, 3. Mrz 2015 / 07:14 Uhr

Designer Karl Lagerfeld zieht für seine Shows nicht nur neue, sondern auch die alten Gesichter in Betracht.

5 Meldungen im Zusammenhang
Der Designer (81) zeigte kürzlich bei der Fashion Week in Mailand seine Herbst/Winterkollektion für Fendi. Das Alter der Models spielte bei der Modenschau ? so wie generell bei Karl ? keine Rolle.

«Ich denke nicht in Alter, sondern vielmehr in Perioden. Das sind die Mädchen des Moments. Wir sehen uns all die neuen Gesichter und auch all die Gesichter von zuvor an, weil ich die nicht einfach in den Müll schmeisse», versicherte der Modeschöpfer in der britischen Ausgabe des Magazins 'InStyle'. «Ich habe zum Beispiel mit Jessica Stam für einige Saisons nicht gearbeitet und ich muss sagen, sie sah grossartig aus. Sie hat eine natürliche Eleganz und läuft wunderschön.»

Bei der Modenschau in Mailand liefen ausserdem Models wie Kendall Jenner (19), Doutzen Kroes (30) und Karlie Kloss (22).

Mode für die nächsten Jahre

Mit seiner neuesten Kollektion, die er mit Silvia Venturini Fendi designte, hofft Karl derweil, Mode für die nächsten Jahre kreiert zu haben. «Es ist anders. Es gab da keinen Bezug auf eine Periode. Ich mag die Reithosen mit High Heels und Händen in den Hosentaschen. Und ich bin sehr glücklich mit den flachen Schuhen. Die sind schick, oder?», so der stolze Designer.

«Die Plastik-Tops sind durchlöchert ? wenn nicht, würden sie steif werden. Das wäre dann wie die Verpackung von Fleisch, das wäre schrecklich. Ich mag den Effekt, den sie erschaffen; man weiss nicht, ob das Wasser ist oder Pailletten. Sie sind nicht mit dem Top verbunden ? man kann sie also mit oder ohne tragen, oder sie mit etwas anderem kombinieren. Ich mag es, wenn die Stücke später im Leben unter anderen Umständen benutzt werden», gab Karl Lagerfeld weiter preis.

(bert/Cover Media)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Modeschöpfer Karl Lagerfeld (81) ... mehr lesen
Bei seinen Shows greift Karl Lagerfeld gernen auf die selben Models zurück.
Karl Lagerfeld lässt sich gerne besondere Sets einfallen.
Fashion Die neue Kollektion von Karl Lagerfeld (81) wurde bei der Paris Fashion Week in ... mehr lesen
Der Assistent von Designer Karl ... mehr lesen
«Ich mache keine Selfies.»
Modezar Karl Lagerfeld wird niemals «normal» sein.
Fashion Modezar Karl Lagerfeld (81) wird ... mehr lesen
Fashion Karl Lagerfeld (81) liebt es, immer ... mehr lesen
Karl Lagerfeld.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern eine Plattform, um ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren.
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern ...
Boutiquen In der malerischen Altstadt von Bern, eingebettet zwischen historischen Gebäuden und charmanten Gassen, befindet sich ein Ort, der das Herz eines jeden Designliebhabers höherschlagen lässt: der Swiss Design Market. Dieser einzigartige Concept Store ist weit mehr als nur ein Geschäft - er ist eine lebendige Boutique für Schweizer Kreativität, Handwerkskunst und Innovation. mehr lesen  
Beauty Mode entwickelt sich immer weiter, es gibt Trends, die kommen und gehen, und dann gibt es Klassiker, die uns immer wieder aufs Neue begeistern. Der Sleek Bun, eine zeitlose Frisur, die Eleganz und Schlichtheit vereint, gehört zweifellos zur letzteren Kategorie. Er hat sich als fester Bestandteil des modernen Alltagslooks etabliert und verzaubert Frauen jeden Alters mit seinem mühelosen Charme. mehr lesen  
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch