Gegenangriff

Karl Lagerfeld hält sich für höchst talentiert

publiziert: Samstag, 24. Mrz 2012 / 15:43 Uhr
Karl Lagerfeld wehrte sich gegen die Kritik einer Journalistin.
Karl Lagerfeld wehrte sich gegen die Kritik einer Journalistin.

Karl Lagerfeld schmetterte die Anschuldigungen der 'Newsweek' er sei überbewertet nieder und liess bissige Bemerkungen über die verantwortliche Journalistin fallen.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Karl LagerfeldKarl Lagerfeld
Der deutsche Modemacher wehrte sich in einem Interview mit einem indonesischen Journalisten auf einer Pressekonferenz in Tokio gegen die Kritik an seiner Person, die das Magazin 'Newsweek' in einem Bericht gegen ihn erhob. Der Artikel vom Januar behauptete, dass der Designer überwertet und zu sehr glorifiziert werde: «Diese Äusserung bedeutet nicht, dass der in Deutschland geborene Lagerfeld nicht überaus talentiert sei!», antwortete Lagerfeld auf die Kritik der Journalistin Tina Brown. «Zunächst muss man sagen, dass Tina Browns Magazin nicht besonders erfolgreich ist.

Sie geht unter. Es tut mir leid für Tina Brown, die so viel Erfolg bei 'Vanity Fair' hatte, das sie nun mit diesem kleinen schlechten Magazin untergehen wird. Es tut mir wirklich leid», fügte er hinzu.Lagerfeld erklärte weiterhin, dass er seine politische Meinung nicht in der Öffentlichkeit zum Besten gebe und auch nie zu den Wahlen gehe. «Ich mache Scherze darüber, das ist aber auch schon alles. Ich weiss zu viel über die Hintergründe der aktuellen politischen Situation, so dass ich für keinen mehr stimmen könnte. Aber das ist schon in Ordnung, das funktioniert auch ohne mich. Eine Stimme kann ruhig fehlen», lachte er.

In der vergangenen Nacht präsentierte der Designer eine Fashion-Show des Luxus-Labels 'Chanel' in Tokio, die von zahlreichen prominenten Gästen, sowie Sarah Jessica Parker und Clémence Poésy besucht wurde. In der Haute-Couture-Show der Frühling/Sommer-Kollektion 2012 zeigte der Star eine Reihe von hübschen paillettenbesetzten Kleidern und federgeschmückten Outfits vor circa 400 Gästen. Karl Lagerfeld wählte Tokio als Show-Ort aus, um das Land in seinen Bemühungen im Kampf gegen die Nachwirkungen des verheerenden Tsnuamis im vergangenen Jahr zu unterstützen.

(alb/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Mode-Zar Karl Lagerfeld kreierte seine persönliche Version eines japanischen Manga-Charakters, der die Produkte seiner Linie für 'Shu Uemura' zieren wird. mehr lesen 
Fashion Mode-Zar Karl Lagerfeld besitzt eine riesige Büchersammlung, mit der er beständig sein Wissen erweitert. mehr lesen 
Fashion Karl Lagerfeld kritisierte das riesige ... mehr lesen
Karl Lagerfeld ging für einen Artikel der Zeitschrift 'Elle' in einen Supermarkt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Karl Lagerfeld stand sich selbst Rede und Antwort.
Fashion Star-Designer Karl Lagerfeld ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu befreien.
Es ist an der Zeit, sich vom Gewichtsdruck zu ...
Publinews Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Bademodensaison. Für viele Frauen ist gerade dies eine Zeit der gemischten Gefühle. Schliesslich möchten viele dem ?Bikinifigur-Ideal? entsprechen. Wir sagen jedoch Bye zu von der Diätindustrie geprägten Schönheitsstandards. Bademode ist für jeden Körper zum Wohlfühlen da. mehr lesen  
Esprit strebt danach, wieder zu einer globalen Marke zu werden und plant Flagship-Stores an den teuersten Einkaufsstrassen der Welt zu eröffnen.
Die Esprit Switzerland Retail AG hat Insolvenz angemeldet. Der Mutterkonzern Esprit in Hongkong gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft in der Schweiz zahlungsunfähig geworden ist. Der Antrag auf Insolvenzverfahren ... mehr lesen  
Boutiquen In der Welt der Mode sind Trends wie Wellen, die kommen und gehen. Doch wenn es um Männerhüte geht, ... mehr lesen  
Die Vorstellung, dass Hüte nur etwas für ältere Männer sind, ist längst überholt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch