Unverständlich!

Karl Lagerfeld kritisiert Selfies

publiziert: Mittwoch, 26. Mrz 2014 / 14:24 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 26. Mrz 2014 / 14:50 Uhr
Karl Lagerfeld auf seiner letzten Show.
Karl Lagerfeld auf seiner letzten Show.

Designer Karl Lagerfeld (80) verglich den Selfie-Trend mit «elektronischer Masturbation».

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Karl LagerfeldKarl Lagerfeld
Der Chanel-Designer ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. In einem Interview waren Online-Selfies das neueste Ziel seiner Kritik. Lagerfeld erklärte, dass er nicht nachvollziehen könne, warum man Fotos von sich selbst online veröffentliche, von denen die seltensten tatsächlich auch gut aussehen.

«Das sind die furchtbaren Dinger, wo man verzerrt ist. Das Kinn ist zu gross, der Kopf zu klein. Bitte, das ist doch elektronische Masturbation», sagte er im Interview mit der britischen Zeitung 'The Guardian'.

Das war aber bei Weitem nicht die einzige Kritik, die der Modestar während des Interviews zum Besten gab. Opfer seines Missfallens waren auch tätowierte Leute, weil sie «nie wieder sauber werden würden». Ausserdem warnte er Frauen ab 25 Jahren, besonders auf sich zu achten, weil sie ab dem Alter schnell «schlampig» würden.

Einkaufswagen für die Models

Lagerfeld sorgt mit seinen modischen Kreationen ebenso wie mit seinen Show-Kulissen immer wieder für Aufsehen. Seine neueste Herbst/Winterkollektion präsentierte er vor der Kulisse eines Supermarktes und die Models, zu denen auch Cara Delevingne (21) gehörte, schoben Einkaufswägen über den Laufsteg.

Nach der Show versuchten viele Leute etwas von den Kulissenregalen zu erhaschen. «Ich sah das später in einem Video und die Bodyguards holten die Dinge wieder aus ihren Taschen. Das hätte ich nicht von den Leuten erwartet, die sonst zu meinen Shows kommen», sagte Lagerfeld und fügte hinzu, dass die Lebensmittel später an Obdachlosenunterkünfte geliefert werden sollten.

Undurchdringbare Glaswand?

Neben seiner Arbeit bei Chanel ist Lagerfeld auch als Designer für Fendi tätig und besitzt sein eigenes Label. Das bedeutet, dass er jährlich um die 17 Kollektionen kreiert, doch hält er sich nicht für zu beschäftigt. Durch die Liebe zu seinem Job fühle es sich nicht wie Arbeit an und tatsächlich fürchte er, nicht mehr alles verwirklichen zu können.

«Ich bin nie zufrieden mit dem, was ich mache. Ich denke immer, dass ich faul bin, dass ich es vielleicht besser machen könnte. Ich könnte mich mehr anstrengen und ich habe immer das Gefühl, dass dort eine Glaswand ist, durch die ich nicht hindurch komme. Aber vielleicht ist es ja auch vorbei, wenn ich das geschafft habe», befürchtete Karl Lagerfeld.

(awe/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese fashion.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Chanel-Designer Karl Lagerfeld (80) ... mehr lesen
Karl Lagerfeld ist der Meinung, dass seine Modenschau in Dubai ganz im Sinne von Coco Chanel war.
Karl Lagerfeld achtet sehr auf sich und seinen Körper.
Fashion Modezar Karl Lagergeld (80) ... mehr lesen
Fashion Karl Lagerfeld (80) glaubt, dass Eleganz eine Einstellung ist und dass der ... mehr lesen
Karl Lagerfeld.
Karl Lagerfeld.
Fashion Karl Lagerfeld (80) will nicht ... mehr lesen
Fashion Designer Karl Lagerfeld (80) gibt ... mehr lesen
Karl Lagerfeld hofft, mit seinen neuen Düften Klassiker geschaffen zu haben.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Karl Lagerfeld (80) ist laut Jean Touitou (62) neben ihm der einzige Designer, der auch mal den Mund aufmacht. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Corona-Krise hat alle Reichen noch viel reicher gemacht.
Die Corona-Krise hat alle Reichen noch viel reicher ...
Publinews Man mag erwartet haben, dass in Krisenzeiten gerade der Absatz bei Luxusartikeln zurückgeht. Knapp zwei Jahre nach Ausbruch der Corona-Pandemie muss man aber das Gegenteil feststellen. Die grössten Hersteller von Luxusartikeln verzeichnen eine starke Nachfragesteigerung und können auch viele Neukunden registrieren. mehr lesen  
Publinews Die Haare sind eines der persönlichen Aushängeschilder. Sie können gesund und kräftig sein, sie können aber auch ... mehr lesen  
Nach der Nutzung von Shampoo sorgen Kur und Spülung dafür, dass die geöffnete Schuppenschicht Nährstoffe aufnehmen und sich wieder schliessen kann.
Die diesjährigen Design Preise Schweiz 2021, welche in diesem Jahr zum 16. Mal verliehen worden, zeichneten auch in diesem Jahr wieder interessante Innovationen aus. mehr lesen  
Ein Esszimmertisch aus Holz sorgt nicht nur für eine warme, wohnliche Ausstrahlung.
Publinews Das Esszimmer ist der Ort, an dem Menschen regelmässig zusammenkommen, um gemeinsame Zeit mit ihren Liebsten ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch