Die Weichen gestellt

Kate Upton als Emily DiDonatos Wegbereiterin

publiziert: Mittwoch, 8. Jul 2015 / 22:11 Uhr
Emily DiDonato (Bild) rechnet es Kate Upton an, dass sich die Modewelt verändert hat.
Emily DiDonato (Bild) rechnet es Kate Upton an, dass sich die Modewelt verändert hat.

Das Model Emily DiDonato (24) erklärte, dass es ihre Kollegin Kate Upton (23) war, die sie realisieren liess, dass alles möglich ist.

3 Meldungen im Zusammenhang
Beide Schönheiten sind für ihre Auftritte in dem Magazin 'Sports Illustrated' bekannt - Emily debütierte 2013 in der Swimsuit Issue, als Kate der Coverstar war. Viele Kritiker glaubten damals nicht daran, dass Kate Upton sich lange in der Branche halten würde, sie sei zu kurvig, zu sexy, hiess es. Doch die Amerikanerin belehrte die Skeptiker eines Besseren und heimste neben sexy Unterwäsche-Shootings auch High-Fashion-Deals ein.

Ihr umfassendes Repertoire inspirierte Emily, die mittlerweile für 'Victoria's Secret' und die französische 'Vogue' modelte.

«Sie bedienen unterschiedliche Geschmäcker», argumentierte Emily im Gespräch mit der britischen Zeitschrift 'Maxim'. «Man ist in der 'Sports Illustrated' - was ein Männermagazin ist - und dann in der französischen 'Vogue' und die wird von einer ganz anderen Gruppe gelesen, von Leuten, die in ihrem Leben noch keine 'Sports Illustrated' in der Hand hatten. Als ich mit dem Modeln anfing gab es viele Regeln darüber, was man tun konnte und was nicht, aber dann kam Kate Upton des Weges und schon konnte man alles machen.»

DiDonato will nicht hoch hinaus

Dennoch: Als sich Emily auf dem Cover der 'Vogue' sah, war das für sie ein besonderer Moment. Sie erkannte, dass ihre Karriere auf «ziemlich sicheren» Füssen steht und sie «irgendwie ein dicker Fisch» ist.

Aber während viele ihrer Kolleginnen, darunter neben Kate Upton auch Cara Delevingne (22, 'Margos Spuren') und Suki Waterhouse (23, 'Love, Rosie - Für immer vielleicht') ihren Bekanntheitsgrad dazu nutzen, auch im Schauspielgeschäft Fuss zu fassen, hat Emily DiDonato nicht die Absicht, ein grosser Hollywoodstar zu werden. Sie geniesst die relative Anonymität zu sehr, die ihr das Leben als Model gewährt.

«Finanziell gesehen lohnt es sich und man geniesst einen gewissen Grad an 'Ruhm', wenn man das so nennen möchte. Aber es ist nicht so, als könnte ich mein Haus nicht mehr verlassen. Plus, sie lassen uns für eine Werbetafel komplett anders aussehen, wenn ihr uns also so seht [deutet auf sich], erkennt ihr uns noch nicht mal. Aber ich bin auch nicht einfach irgendjemand», lächelte Emily DiDonato.

(bg/Cover Media)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Wie wird Model Kate Upton (23) so ... mehr lesen
Kate Upton macht aus ihrer täglichen Beauty-Routine kein Geheimnis mehr.
Kate findet den Gedanken, mit zehn Mädchen in einer WG zu wohnen nicht so toll.
Model Kate Upton (23) würde in ... mehr lesen
Fashion Model Emily DiDonato (22) hat immer ... mehr lesen
Emily DiDonato weiss, dass man etwas für einen tollen Körper tun muss.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern eine Plattform, um ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren.
Der Swiss Design Market bietet Schweizer Designern ...
Boutiquen In der malerischen Altstadt von Bern, eingebettet zwischen historischen Gebäuden und charmanten Gassen, befindet sich ein Ort, der das Herz eines jeden Designliebhabers höherschlagen lässt: der Swiss Design Market. Dieser einzigartige Concept Store ist weit mehr als nur ein Geschäft - er ist eine lebendige Boutique für Schweizer Kreativität, Handwerkskunst und Innovation. mehr lesen  
Beauty Mode entwickelt sich immer weiter, es gibt Trends, die kommen und gehen, und dann gibt es Klassiker, die ... mehr lesen  
Der Sleek Bun zeichnet sich durch seine glatte, eng anliegende Form aus
Apotheke & Pharma News Das Streben nach dem perfekten Körper hat in Hollywood eine neue, unschöne Wendung genommen: das sogenannte «Ozempic Face». Ein eingefallenes, ausgemergeltes Gesicht, das durch den Missbrauch des Diabetesmedikaments Ozempic zur Gewichtsabnahme entsteht. Doch dieser fragwürdige Trend wirft Fragen auf: Wie entsteht das Ozempic Face? Was kann man dagegen tun? Und welche Auswirkungen hat es auf die Schönheitsindustrie? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch